Flyer und Broschüren - Energieeffiziente Gebäude

Flyer: Farbige Solarmodule zur Integration in Gebäude

September 2020 | Sprache: deutsch

Gebäude haben bundesweit einen hohen Anteil am Gesamtenergiebedarf und an den Treibhausgasemissionen. Die bauwerkintegrierte PV (BIPV) kann die CO2-Bilanz eines Gebäudes wesentlich verbessern, idealerweise bis zum Nullenergie- oder Plusenergiegebäude.

Flyer: Colored Solar Modules for Building Integration

September 2020 | Language: english

Buildings account for a high share of total energy demand and greenhouse gas emissions nationwide. Building-integrated PV (BIPV) can significantly improve the CO2 balance of a building, ideally to the point of a zero-energy or plus-energy building.

 

Flyer: Entwicklung von PCM-Slurries

September 2020 | Sprache: deutsch

PCM-Slurries sind Hochleistungswärmeträgerflüssigkeiten, die besonders bei geringen Temperaturspreizungen hohe Wärmekapazitäten bieten. Sie werden durch Dispergieren eines organischen Phasenwechselmaterials (engl. Phase Change Material, PCM) in Wasser hergestellt. Tenside stabilisieren die im Wasser fein verteilten PCM-Tröpfchen.

Flyer: Solarthermische Fassaden

Dezember 2019 | Sprache: deutsch

Bauwerksintegrierte solarthermische Kollektoren (BIST) sind häufig kostengünstiger als konventionelle Kollektoren. Da die Gebäudehülle inklusive Solartechnik aus einer Hand geplant, produziert und errichtet wird, ergeben sich Einsparungen bei Material, Arbeitszeit, Planung und Abwicklung. Innovative BIST-Komponenten sind architektonisch ansprechend, einige bieten zusätzlich Durchsicht und Sonnenschutz.

 

Flyer: Wärmepumpen

Juni 2018 | Sprache: deutsch

Die Bereitstellung von Wärme und Kälte verursacht etwa 40% des gesamten deutschen Endenergieverbrauchs. Besonders schwer wiegt dabei die Bereitstellung von Raumwärme und Warmwasser, die mehr als 80% des Energieverbrauchs in den Haushalten beansprucht. Es ist daher dringend erforderlich, den Wärme- und zunehmend auch Kältebedarf möglichst effi zient und nachhaltig zu decken. Wärmepumpen sind eine Schlüsseltechnologie, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Flyer: Betriebsoptimierung von Gebäuden

Dezember 2016 | Sprache: deutsch

Die tatsächliche energetische Güte von Gebäuden liegt häufig weit entfernt von den in der Planung festgesetzten Zielgrößen. Diese Diskrepanz kommt meist durch Defizite bei der Inbetriebnahme, Fehler in der Anlagentechnik oder ein unvorhergesehenes Nutzerverhalten zustande. Eine optimierte Betriebsführung von Gebäuden kann aktuellen Einschätzungen zufolge Einsparungen in Höhe von 5–30% erbringen. Allerdings bleiben Optimierungsmöglichkeiten in vielen Fällen unerkannt, da Gebäudebetreiber nicht über geeignete Werkzeuge verfügen, um Daten aus Gebäudeautomationssystemen ausreichend und effizient zu analysieren.

Flyer: TestLab Solar Façades

April 2016 | Sprache: deutsch

Der Anspruch auf visuellen und thermischen Komfort, energetische Aspekte sowie die optimale Ausnutzung des Tageslichts stellen heute hohe Anforderungen an moderne Fassaden. Dies ist von Gebäudeplanern, Architekten, Bauherren und Herstellern von Fassadenelementen bei der Planung von Gebäudehüllen oder Verbesserung von Produkten zu berücksichtigen.

Flyer: Effiziente Wärmeübertragung in Gebäuden

März 2015 | Sprache: deutsch

Effiziente Wärmeübertrager sind ein entscheidender Baustein für eine energiesparende, kompakte und kostengünstige Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden. Effizienz bezieht sich dabei nicht nur auf den energetischen Wirkungsgrad eines Wärmeübertragers, sondern auch auf den erforderlichen hydraulischen Aufwand, den Materialeinsatz, das Bauvolumen und die Kosten. Die aufgezeigten Kriterien spannen ein komplexes Feld an Entwicklungsanforderungen auf, das wir gemeinsam mit unseren Partnern für die jeweiligen Anwendungen festlegen und mit geeigneten Methoden und Werkzeugen bearbeiten.

Flyer: Integrierte Simulation komplexer Fenster- und Fassadensysteme

Februar 2015 | Sprache: deutsch

Die Beschaffenheit von Fenstern und Fassaden hat große Auswirkungen auf die energetischen Eigenschaften von Gebäuden. So verändern sie beispielsweise Tageslichtnutzung, solare Energiegewinnung und Wärmeverlust. Die optimale Nutzung des Tageslichts mit dem Ziel, Energiekosten zu reduzieren und visuellen Komfort zu steigern, ist daher ein FuE-Schwerpunkt des Fraunhofer-Instituts für Solare Energie Systeme ISE.