Wärmepumpen in Bestands-Einfamilienhäusern

Wärmepumpen in Bestands-Einfamilienhäusern
© Fraunhofer ISE

Etwa 40 Prozent aller CO2-Emissionen entstehen in Deutschland durch die Bereitstellung von Warmwasser und Raumwärme für Gebäude. Das liegt vor allem daran, dass in vielen Bestandsgebäuden ineffiziente, klimaschädliche Gas- und Ölheizungen im Einsatz sind. Um die ambitionierten Klimaziele zu erreichen, ist es notwendig, bei Bestandsgebäuden auf Wärmepumpen zu setzen. Sie können auch in Altbauten gute Effizienzwerte erreichen! Dabei ist es natürlich sinnvoll, eine Modernisierung ganzheitlich zu planen, den Energiebedarf des Gebäudes zu senken, die Sanierungsmaßnahmen miteinander zu verzahnen und die Wärmepumpen optimal für die jeweiligen Anforderungen auszulegen. Unsere Analysen haben aber gezeigt, dass Wärmepumpen auch in wenig sanierten Gebäuden ökologisch und ökonomisch vorteilhaft betrieben werden können.

Vorteile

  • Effizienter Betrieb möglich
  • Keine Voll-Sanierung notwendig
  • Langfristige Wertsteigerung für Gebäude
  • Staatliche Förderung
  • Reduktion der CO2-Emissionen gegenüber Gasheizung gegeben
  • Eigenverbrauch von Strom aus PV-Anlage

FuE zu Wärmepumpen in Bestands-Einfamilienhäusern:

  • Optimierung der Wärmepumpen-Parametrisierung für Gebäudemodernisierungen
  • Vereinfachung der Installation
  • Einsatz von natürlichen Kältemitteln (Fokus auf Propan)
  • Sicherheitskonzepte für brennbare Kältemittel
  • Optimierung von Planung und Effizienz im Betrieb durch Methoden der künstlichen Intelligenz
  • Analyse des Lastverschiebungspotenzials von Wärmepumpen im Feld
  • Optimierte Entnahmesysteme für Umweltwärme (Außenluft, Erdwärme, Grundwasser, Abwasser, Solarthermie) 

Zu diesem Thema aus unserem Forschungsblog »Innovation4E«:

24.3.2021

Wie ökologisch arbeiten Wärmepumpen im Bestand?

Folge 7 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» Um die Folgen des Klimawandels abzumildern ist eine drastische Absenkung der CO2-Emissionen unabdingbar. Im Rahmen des »European Green Deal« wurden vor kurzem die europäischen Reduktionsziele von 40% auf 55% bis 2030 verschärft. Aktuellen Studien zufolge ist auch in Deutschland ist eine Verringerung der Treibhausgasemissionen um 65% bis 2030 [...]
Read more

17.3.2021

Wie gut haben sich Wärmepumpen in teilsanierten und unsanierten Gebäuden in der Praxis bewährt?

Folge 6 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» mit zwei Beispielhäusern Ein gutes Beispiel macht vieles besser verständlich. Was aber ist ein „gutes“ Beispiel für Altbauten mit Wärmepumpen? In Sinne von „gut“ wäre dies ein umfassend saniertes Haus. Ein solches Gebäude stellt für die Wärmepumpe allerdings keine Herausforderung dar. In gut sanierten Häusern – die ja [...]
Read more

10.3.2021

Wie stark verringert der Einsatz eines Heizstabs die Effizienz von Wärmepumpen?

Folge 5 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» Heizungssysteme mit Wärmepumpen sind meistens mit einem direkt-elektrischen Heizstab ausgestattet. Üblicherweise übernimmt der Elektroheizstab die Wärmebereitstellung ab einer definierten Außentemperatur (zum Beispiel -5°C, auch „Bilvalenzpunkt“ genannt) – entweder allein oder parallel zur Wärmepumpe. Dadurch kann die erforderliche Größe (Leistung) von Außenluft-Wärmepumpen begrenzt werden. Die geringere Größe verbessert zum [...]
Read more

3.3.2021

Wie gut funktionieren Wärmepumpen im Gebäudebestand?

Folge 4 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» mit Ergebnissen aus einem Monitoring-Projekt von Luft- und Erdreich-Wärmepumpen Die Frage, wie gut eine Wärmepumpe funktioniert, lässt sich anhand mehrerer Aspekte und Kennzahlen beantworten. In den meisten Fällen versteht man unter „wie gut“ im Grunde „wie effizient“. Die Effizienz wird zuerst im Labor unter bestimmten Arbeitsbedingungen ermittelt – [...]
Read more

Marek Miara

Wärmepumpen im Bestand, eine Serie in 12 Folgen

In der Blogbeitrag-Serie „Wärmepumpen im Bestand“ beantwort unser Autor Marek Miara die drängendsten Fragen zu Wärmepumpen im Gebäudebestand.

Unsere FuE-Leistungen zu diesem Thema:

Systemanalyse und -optimierung

Qualitätssicherung

Forschungsprojekt

»WPsmart im Bestand«

Wärmepumpenfeldtest – Fokus Bestandsgebäude und smarter Betrieb