Produktionstechnologie für Batterien

Im Geschäftsfeldthema »Produktionstechnologie für Batterien« beschäftigen wir uns mit Verfahren, Prozessen und Technologien sowie deren Einsatz bei der Herstellung von Energiespeichern. Ziel ist es, Sicherheit, Qualität und Leistungsfähigkeit von Batterien zu steigern – bei gleichzeitiger Optimierung der Fertigungstechnologie. Unsere Expertise richtet sich an Material-, Zell- und Modulhersteller, Firmen aus dem Anlagen- und Maschinenbau, Fabrikplaner sowie Forschungseinrichtungen.

Wir entwickeln innovative Verfahren zur Herstellung von Batteriematerialien mit hoher Reinheit und Homogenität. Unsere Elektrodenherstellung erfolgt mit präzisen Mikrostrukturen, um die Leistungsfähigkeit von Batterien zu steigern.
Unsere Schwerpunkte bestehen in der Prozessentwicklung und -optimierung für die Herstellung hochleistungsfähiger Batteriematerialien sowie der Forschung an Fertigungstechnologien für All-Solid-State Batterien für eine verbesserte Energiedichte, Sicherheit und Lebensdauer. Unsere Fertigungstechniken für Pouchzellen ermöglichen die Produktion industrienaher Zellen in fertigungsrelevanter Umgebung für verschiedene Energiespeicheranwendungen.

Arbeitsgebiete

Im Thema »Produktionstechnologie für Batterien« beschäftigen wir uns mit folgenden Arbeitsgebieten:

Aufbau- und Verbindungstechnologien für Batteriezellen und -module

Maßgeschneiderte Aktivmaterialsynthesen

Partikelveredelungen durch Pulverprozesstechnik

Nass- und Trocken-
Elektrodenherstellung sowie Dünnschichtechnologie

Fertigungstechnologie für Feststoffbatterien

Semi-automatische Pilotfertigung für Pouchzellen

Energieeffiziente Rein- und Trockenräume sowie Mini-Environments

FuE-Infrastruktur

Für unsere Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten steht uns am Fraunhofer ISE diese Infrastruktur zur Verfügung:

Zentrum für elektrische Energiespeicher

Für unsere Batterieforschungs- und Entwicklungstätigkeiten im »Zentrum für elektrische Energiespeicher« steht uns ein Fläche von 5.500m² zur Verfügung. Davon sind 1.300 m² als Laborflächen für die Zellentwicklung- und Produktionstechnik vollumfänglich mit dieser Infrastruktur ausgestattet: 

  • industrieller Trockenraum (ISO 7) mit 125m² Nutzfläche, Taupunkte bis -60°C
  • weitere Trockenräume mit 120m² Nutzfläche, Taupunkte bis -40°C
  • Demonstrator-Teststand eines Mini-Environments (strömungsflexibel, taupunktvariabel bis -65°C, variable Umgebungsfeuchte) (in Aufbau)
 

Neuartige Materialien und innovative Produktions­verfahren für die Batterietechnologie

Forschungsprojekte und News zum Thema »Produktionstechnologie für Batterien«

 

COFFEE

Cobalt freie Festkörperbatterien mit sulfidischen Elektrolyten

 

FLiBatt

Feste Lithiumbatterien mit Vliesstoffen

 

News

PCC SE und Fraunhofer ISE entwickeln nachhaltiges Hightech-Material für leistungsfähigere Li-Ionen-Batterien