Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Photovoltaik

Die Photovoltaik-Technologie ist eine zentrale Säule für die Transformation unseres Energiesystems hin zu erneuerbaren und nachhaltigen Quellen.

mehr Info

Solarthermie

Für die Umstellung der Energiesysteme im Wärmebereich ist Solarwärme neben der Energieeffizienz ein zentraler Baustein.

mehr Info

Gebäudeenergietechnik

Über 40 % des Endenergiebedarfs in den meisten industrialisierten Ländern entfallen auf den Gebäudesektor, diesem kommt daher eine zentrale Rolle bei der Erreichung von Klimaschutzzielen zu.

mehr Info

Wasserstofftechnologien

Wasserstoff, durch Wasserelektrolyse mit regenerativ erzeugtem Strom hergestellt, lässt sich als Sekundärenergieträger intersektoral in verschiedenen Anwendungen bedarfsgerecht einsetzen, u.a. in einer nachhaltigen Mobilität.

mehr Info

Energiesystemtechnik

Die Energiesystemtechnik, die sich mit der Optimierung des Zusammenspiels von Erzeugern und Verbrauchern, deren Steuerung und Regelung sowie dem Management von Energieverteilung und -speicherung befasst, gehört zu den wichtigsten Arbeitsfeldern der Energiewende.

mehr Info

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
Mit rund 1100 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

Neue Institutsleitung seit 1. Januar 2017

Prof. Dr. Hans-Martin Henning

Institutsleiter (komm.)
seit 1994 am Fraunhofer ISE, Juli 2009 bis Dezember 2016 stellvertretender Institutsleiter, Forschungsschwerpunkte Gebäudeenergietechnik sowie Energiesystemanalysen.

Dr. Andreas Bett

Institutsleiter (komm.)
seit 1986 am Fraunhofer ISE, von Juli 2009 bis Dezember 2016 stellvertretender Institutsleiter, Forschungsschwerpunkt Konzentrator-Photovoltaik (CPV)

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #13 / 13.6.2017

Industriewoche Baden-Württemberg, 22. Juni 2017 in Freiburg: Interaktive Fraunhofer-Ausstellung

Mit einer interaktiven Ausstellung in der Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum mitten in der Freiburger Innenstadt präsentieren die Freiburger Fraunhofer-Institute am Donnerstag, 22. Juni 2017, von 9 bis 18 Uhr ihre Arbeit ...

 

Presseinformation #12 / 17.5.2017

Neue Materialien – neue Testanforderungen:

7. Workshop zur Zuverlässigkeit von PV-Modulen stellt sich auf Zukunft des solaren Energiemarkts ein

Vom 6. bis 7. Juli 2017 veranstaltet das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE den siebten Workshop »PV Module Reliability«. 

 

Presseinformation #11 / 13.4.2017

CalLab PV Modules verbessert die Messgenauigkeit auf Spitzenwert von 1,3 Prozent

Das Kalibrierlabor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE hat eine neue Bestmarke erreicht: Photovoltaikmodule können jetzt mit 1,3 Prozent Genauigkeit kalibriert werden. Die Reproduzierbarkeit der Messungen liegt bei 0,4 Prozent. Die Messgenauigkeit ist entscheidend für die Qualitätssicherung in der Modulproduktion und bei Investitionen in PV-Kraftwerke. Jeder Prozentpunkt höhere Genauigkeit entspricht bei 10 Megawatt Modulleistung rund 60 000 Euro.

 

Presseinformation #10 / 10.4.2017

Photovoltaik-Wechselrichter mit hochintegriertem Konzept verspricht Kostensenkung

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben gemeinsam mit Partnern untersucht, wie eine neue Generation von PV-Wechselrichtern aussehen kann, die dem Aspekt der Kostenoptimierung Rechnung trägt. Aufbau-, Kühlungs- und Verbindungstechnik wurden dabei als zentrale Stellschrauben identifiziert.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

13.6.2017

Flexible Solarzellen statt Batterien oder Kabel – Fraunhofer beteiligt sich an Enerthing GmbH

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE entwickelt seit rund zwanzig Jahren Technologien und Know-how zur Herstellung von organischen und jüngst Perowskitsolarzellen. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung und führenden Kompetenz ist das Institut wissenschaftlich-technischer Partner des Start-ups Enerthing GmbH, das zum Jahresbeginn eine erste Finanzierungsrunde abgeschlossen hat.

Read more

27.4.2017

Auf dem Weg in die Zero Emission Elektromobilität

Basierend auf der Modellrechnung des Fraunhofer ISE zur Transformation des Energiesystems in Deutschland bis 2050, zeigt die BMW Group mit der Initiative NewEnergy-4-Mobility2050 auf wie der Energiebedarf für eine umfassende Zero-Emission Mobilität auf Basis erneuerbarer Quellen abgedeckt werden kann.

Read more

25.4.2017

Neue Wachstumsphase für klimaschonende Energieversorgung – Eintritt der Photovoltaik in die Terawattphase

Artikel »Terawatt-scale photovoltaics: Trajectories and challenges« der Global Alliance for Solar Energy Research Institutes jetzt in Science veröffentlicht

Read more

2.12.2016

Forschung für die globale Energiewende: Symposiumsvorträge anlässlich des Abschieds von Prof. Eicke R. Weber - Teil 2

Mit einem wissenschaftlichen Symposium zur globalen Energiewende hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE am 11. November 2016 im Konzerthaus Freiburg die Verdienste von Prof. Eicke R. Weber gewürdigt. Die Rednerliste des Symposiums spiegelte die Vernetzung des renommierten Solarforschers in der PV-Branche und darüber hinaus wider. Die Beiträge, die anlässlich seiner Verabschiedung unter der Überschrift »Forschung für die globale Energiewende« gehalten wurden, wurden in zwei Teilen auf unserem Blog Innovation4E veröffentlicht.

Read more

Konferenz

44th IEEE Photovoltaic Specialists Conference (PVSC)

Washington, DC, USA / 25.6.2017 - 30.6.2017

Forum

6th European PEFC & Electrolyser Forum

Luzern, Schweiz  /  4.7.2017  -  7.7.2017

Workshop

7th SOPHIA Workshop PV-Module Reliability 2017

Freiburg, Germany / 6.7.2017 - 7.7.2017

Messe

Intersolar North America

San Francisco, USA / 11.7.2017 - 13.7.2017

 

Forschungsblog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungsblog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Neue Artikel auf Innovation4E:

31.5.2017

Photovoltaik – der ganz normale Wahnsinn

Mit SolarWorld ist jetzt ein weiterer großer deutscher Photovoltaik-Hersteller insolvent geworden. „Was ist los mit der Photovoltaik hierzulande?“ fragen sich viele und „Wie geht es weiter?“. Bei den Antworten gilt es, drei Bereiche auseinanderzuhalten: Politik, Wirtschaft und Technik. Die Photovoltaik (PV) ist technisch und wirtschaftlich weltweit auf dem Siegeszug. Zusammen mit der Windenergie wird sie […]

Read more

11.5.2017

Voll akkreditiert und weltweit akzeptiert: Solarkollektoren aus der ganzen Welt werden im TestLab Solar Thermal Systems getestet

Das Grundprinzip von solarthermischen Kollektoren ist einfach. Alle nutzen Sonnenlicht, um ein Wärmeträgermedium zu erhitzen und damit Wärmeenergie verfügbar zu machen. Die einen versorgen in unseren Breitengraden Haushalte mit Warmwasser und Heizwärme. Die anderen stehen im Sonnengürtel der Erde, treiben mit Wasserdampf Turbinen an und versorgen ganze Regionen mit Strom. Über die Jahre hat die […]

Read more

5.4.2017

Silicon PV in Freiburg – Interview mit Dr. Ralf Preu

Die Silicon PV – International Conference on Crystalline Silicon Photovoltaics, kehrte vom 03. – 05. April 2017 nach Freiburg zurück, wo sie 2011 erstmalig stattfand. Die Konferenzreihe startete mit dem Ziel, ein herausragendes und erstklassiges wissenschaftliches Programm zu Solarzelltechnologien, -materialien und -konzepten zu bieten. 370 Teilnehmer aus 25 Ländern haben sich zur diesjährigen Veranstaltung angemeldet. […]

Read more

14.3.2017

Speichertechnologien für ein nachhaltiges Energiesystem – Interview mit Dr. Matthias Vetter

Für das zukünftige Energiesystem ist es notwendig, effiziente und kostengünstige Energiespeicher zu entwickeln, die optimal auf den Bedarf an Strom, Wärme, Kälte oder Antriebsenergie abgestimmt sind. Dies spiegelt sich auch im Forschungsprofil des Fraunhofer ISE wieder. Die Wissenschaftler forschen an vielfältigen Technologien von stofflichen Speichern wie Wasserstoff über elektrochemische Speicher wie Lithium-Ionen-Batterien bis hin zu […]

Read more