Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Photovoltaik

Die Photovoltaik-Technologie ist eine zentrale Säule für die Transformation unseres Energiesystems hin zu erneuerbaren und nachhaltigen Quellen.

mehr Info

Solarthermie

Für die Umstellung der Energiesysteme im Wärmebereich ist Solarwärme neben der Energieeffizienz ein zentraler Baustein.

mehr Info

Gebäudeenergietechnik

Über 40 % des Endenergiebedarfs in den meisten industrialisierten Ländern entfallen auf den Gebäudesektor, diesem kommt daher eine zentrale Rolle bei der Erreichung von Klimaschutzzielen zu.

mehr Info

Wasserstofftechnologien

Wasserstoff, durch Wasserelektrolyse mit regenerativ erzeugtem Strom hergestellt, lässt sich als Sekundärenergieträger intersektoral in verschiedenen Anwendungen bedarfsgerecht einsetzen, u.a. in einer nachhaltigen Mobilität.

mehr Info

Energiesystemtechnik

Die Energiesystemtechnik, die sich mit der Optimierung des Zusammenspiels von Erzeugern und Verbrauchern, deren Steuerung und Regelung sowie dem Management von Energieverteilung und -speicherung befasst, gehört zu den wichtigsten Arbeitsfeldern der Energiewende.

mehr Info

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
Mit rund 1100 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

Neue Institutsleitung seit 1. Januar 2017

Prof. Dr. Hans-Martin Henning

Institutsleiter (komm.)
seit 1994 am Fraunhofer ISE, Juli 2009 bis Dezember 2016 stellvertretender Institutsleiter, Forschungsschwerpunkte Gebäudeenergietechnik sowie Energiesystemanalysen.

Dr. Andreas Bett

Institutsleiter (komm.)
seit 1986 am Fraunhofer ISE, von Juli 2009 bis Dezember 2016 stellvertretender Institutsleiter, Forschungsschwerpunkt Konzentrator-Photovoltaik (CPV)

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #11 / 13.4.2017

CalLab PV Modules verbessert die Messgenauigkeit auf Spitzenwert von 1,3 Prozent

Das Kalibrierlabor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE hat eine neue Bestmarke erreicht: Photovoltaikmodule können jetzt mit 1,3 Prozent Genauigkeit kalibriert werden. Die Reproduzierbarkeit der Messungen liegt bei 0,4 Prozent. Die Messgenauigkeit ist entscheidend für die Qualitätssicherung in der Modulproduktion und bei Investitionen in PV-Kraftwerke. Jeder Prozentpunkt höhere Genauigkeit entspricht bei 10 Megawatt Modulleistung rund 60 000 Euro.

 

Presseinformation #10 / 10.4.2017

Photovoltaik-Wechselrichter mit hochintegriertem Konzept verspricht Kostensenkung

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben gemeinsam mit Partnern untersucht, wie eine neue Generation von PV-Wechselrichtern aussehen kann, die dem Aspekt der Kostenoptimierung Rechnung trägt. Aufbau-, Kühlungs- und Verbindungstechnik wurden dabei als zentrale Stellschrauben identifiziert.

 

Presseinformation #9 / 4.4.2017

Fraunhofer ISE forscht an integrierten Photovoltaik-Modulen für Nutzfahrzeuge

­Das Fraunhofer ISE hat eine Ertragsanalyse für die PV-Stromversorgung von Nutzfahr­zeugen, z. B. Kühltransportern, mit real gemessenen Einstrahlungs­daten durch­geführt und ausgewertet. Das Institut sieht auf Grund der Ergebnisse großes Po­ten­zi­al und forscht gemeinsam mit Partnern aus der Logistik- oder Automotive-Branche an speziellen PV-Modulen für den Einsatz im Nutzfahrzeugbereich.

 

Presseinformation #8 / 3.4.2017

Siebte internationale Konferenz zur kristallinen Silicium­photovoltaik vom 3.-5. April 2017 in Freiburg

Die Silicon PV – International Conference on Crystalline Silicon Photovoltaics, kehrt in diesem Jahr nach Freiburg zurück, wo sie 2011 erstmalig stattfand.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

6.4.2017

Fraunhofer ISE veröffentlicht Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat zum ersten Mal eine Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) vorgelegt. Nach dem Online-Stellen seines ersten Nachhaltigkeitsberichts Anfang 2016 geht das Institut damit nun einen weiteren Schritt, seine Nachhaltigkeitsleistung transparent und vergleichbar zu machen.

Read more

6.4.2017

Neuer Weltrekord-Wirkungsgrad für beidseitig kontaktierte mono-kristalline Siliciumsolarzelle jetzt bei 25,7 %

Im Rahmen der siebten internationalen Fachkonferenz für Siliciumsolarzellen »Silicon PV«, die vom 3.-5. April 2017 in Freiburg stattfand, wurden mehrere neue Rekordwirkungsgrade präsentiert. Das hochkarätige Wissenschaftsforum zeigte damit, dass im Halbleitermaterial Silicium, dem Arbeitspferd der Solarzellenindustrie, noch viel Entwicklungspotenzial steckt.

Read more

27.3.2017

Wiederverwendung von industriellem Abwasser – Fraunhofer ISE an Verbundvorhaben HighCon beteiligt

Für die ökonomische und ökologische Sicherstellung der Wasserverfügbarkeit gewinnt die Wiederverwendung kommunaler sowie industrieller Abwässer und Prozessfluide weltweit immer mehr an Bedeutung. Das Verbundvorhaben »Konzentrate aus der Abwasser-Wiederverwendung« (HighCon) hat deshalb das Ziel, innovative, mehrstufige und selektive Prozesse zu entwickeln, die eine nahezu vollständige Wiederverwertung der anfallenden Konzentrate ermöglichen.

Read more

24.3.2017

31,3 Prozent Wirkungsgrad für Mehrfachsolarzelle auf Siliciumbasis – Fraunhofer ISE übertrifft eigenen Rekord vom November 2016

Solarzellen aus Silicium dominieren heute den globalen Photovoltaikmarkt mit einem Anteil von rund 90 Prozent. Forschung und Industrie arbeiten sich mit neuen technologischen Entwicklungsschritten an die theoretische Wirkungsgradgrenze des Halbleitermaterials Silicium heran. Gleichzeitig gehen sie neue Wege, um eine neue Generation von noch effizienteren Solarzellen zu entwickeln.

Read more

Messe

11th SNEC PV POWER EXPO

Shanghai, China / 19.4.2017 - 21.4.2017

Meet our Experts at Booth # W5-525

Messe

Hannover Messe

Hannover / 24.4.2017 - 28.4.2017

Konferenz

CPV-13

13th International Conference on Concentrator Photovoltaics

Ottawa, Canada / 1.5.2017 - 3.5.2017

Kongress

Berliner Energietage

Berlin / 3.5.2017 - 4.5.2017

 

Forschungsblog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungsblog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Neue Artikel auf Innovation4E:

5.4.2017

Silicon PV in Freiburg – Interview mit Dr. Ralf Preu

Die Silicon PV – International Conference on Crystalline Silicon Photovoltaics, kehrte vom 03. – 05. April 2017 nach Freiburg zurück, wo sie 2011 erstmalig stattfand. Die Konferenzreihe startete mit dem Ziel, ein herausragendes und erstklassiges wissenschaftliches Programm zu Solarzelltechnologien, -materialien und -konzepten zu bieten. 370 Teilnehmer aus 25 Ländern haben sich zur diesjährigen Veranstaltung angemeldet. […]

Read more

14.3.2017

Speichertechnologien für ein nachhaltiges Energiesystem – Interview mit Dr. Matthias Vetter

Für das zukünftige Energiesystem ist es notwendig, effiziente und kostengünstige Energiespeicher zu entwickeln, die optimal auf den Bedarf an Strom, Wärme, Kälte oder Antriebsenergie abgestimmt sind. Dies spiegelt sich auch im Forschungsprofil des Fraunhofer ISE wieder. Die Wissenschaftler forschen an vielfältigen Technologien von stofflichen Speichern wie Wasserstoff über elektrochemische Speicher wie Lithium-Ionen-Batterien bis hin zu […]

Read more

24.2.2017

Energy Charts – Portal zur Visualisierung von Energiedaten mit neuem Feature – Interview mit Prof. Bruno Burger

Seit 2014 bietet das Fraunhofer ISE mit den Energy Charts (www.energy-charts.de) ein Portal zur Visualisierung aktueller Energiedaten. Mit wenigen Klicks kann man sich dort, in anschaulichen Diagrammen, etwa über den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung in Deutschland informieren. Prof. Bruno Burger ist Ideengeber und Entwickler der Energy Charts, mit ihm haben wir uns über […]

Read more

21.12.2016

Folge 02: Auf einen Espresso mit…Prof. Adolf Goetzberger

In unserer Serie »Auf einen Espresso mit…« treffen wir uns regelmäßig mit interessanten Personen aus dem Umfeld der erneuerbaren Energien. In dieser Folge hat sich Prof. Adolf Goetzberger, Gründer und ehemaliger Institutsleiter des Fraunhofer ISE, für uns Zeit genommen. Prof. Goetzberger, der vor wenigen Wochen seinen 88. Geburtstag feierte, ist noch bis zum Ende dieses […]

Read more