Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Integrierte Photovoltaik – Flächen für die Energiewende

Die Integration von PV-Technologie in Gebäudehüllen, Fahrzeuge und Fahrwegen sowie in Agrar- und Wasserflächen erschließt ein riesiges Flächenpotenzial für die Solarstromerzeugung.

mehr Info

Digitalisierung: »Enabler« und »Treiber« der Energiewende

Die Digitalisierung spielt eine Schlüsselrolle bei der Lösungs­findung für Dezentralisierung und Flexibilisierung sowie für die effiziente Nutzung von Energie und Ressourcen.

mehr Info

Photovoltaik

Die Photovoltaik ist eine der zentralen Säulen der zukünftigen Energieversorgung, unter ökonomischen wie ökologischen Gesichtspunkten.

mehr Info

Energieeffiziente Gebäude

Energieeffiziente Gebäude spielen eine zentrale Rolle beim Klimaschutz: Über 40 % der Endenergie entfällt in Deutschland auf den Gebäudesektor.

mehr Info

Solarthermische Kraftwerke und Industrieprozesse

Solarthermische Kraftwerke liefern schon heute bedarfsgerecht erneuerbaren Strom durch den Einsatz großer thermischer Speicher. Diese bieten auch in industriellen Anwendungen große Chancen, Prozesse effizienter und Energieflüsse flexibler zu gestalten.

mehr Info

Wasserstofftechnologien und Elektrische Energiespeicher

FuE-Leistungen zur Erzeugung, Wandlung sowie thermochemischen Weiterprozessierung von Wasserstoff und Technologien für Batteriematerialien, -zellen, -module und -systeme.

mehr Info

Leistungselektronik, Netze und Intelligente Systeme

Wir arbeiten daran, das Zusammenspiel zwischen der effizienten Gewinnung erneuerbarer Energien, der sicheren Versorgung der Verbraucher, der Energiespeicherung und dem stabilen Stromnetzbetrieb zu optimieren.

mehr Info

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.
Mit über 1200 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

Filmportrait Fraunhofer ISE

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Sprache: Deutsch | Länge: 6:29 Min.

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #28 / 14.11.2019

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

Die erste internationale Konferenz zu agrophotovoltaischen Systemen - AgriVoltaics2020 - findet vom 26. bis 28. August 2020 im französischen Perpignan statt und steht unter dem Motto »Launching Agrivoltaics World-Wide«.

 

Presseinformation #27 / 21.10.2019

Wärmepumpe mit dem klimafreundlichen Kältemittel Propan für die Aufstellung im Haus entwickelt

Das Fraunhofer ISE hat eine Wärmepumpe mit einer klimafreundlichen Alternative zu herkömmlichen, umweltschädlichen Kältemitteln entwickelt. Die Forscherinnen und Forscher nutzen das natürliche Gas Propan.

 

Presseinformation #22 / 29.8.2019

Neue Technologien und Solarzellenwirkungs­grade aus dem Fraunhofer ISE PV-TEC

Industrienahe Solarzellen mit einem Wirkungsgrad von mehr als 22 Prozent, effiziente neue Metallisierungverfahren für die Kontaktierung von Solarzellen und weitere technologische Highlights verzeichnet das PV-TEC des Fraunhofer ISE.

 

Presseinformation #25 / 9.9.2019

Flächen aktivieren: Fraunhofer ISE präsentiert auf EU PVSEC Lösungen für Integrierte Photovoltaik

Das Fraunhofer ISE stellt auf der EU PVSEC vom 9. bis 13. September in Marseille (Stand F 5) Ideen und Technologien für eine gelungene Integration von Photovoltaik in die bebaute Umwelt vor.

Veranstaltungen und Aktuelle Meldungen

Deutsche Kälte‐ und Klimatagung

Ulm / 20.11.2019 - 22.11.2019

18. Deutscher Fassadentag

Berlin / 21.11.2019

6.11.2019

Christopher Hebling zum Honorarprofessor an der University of Cape Town ernannt

Christopher Hebling, Bereichsleiter Wasserstofftechnologien am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, ist zum Honorarprofessor im Bereich Chemieingenieurwesen an der Fakultät für Ingenieur- und Bauwesen der University of Cape Town (UCT) ernannt worden. Für die Dauer von zunächst fünf Jahren wird er neben Forschung und Lehre die Kooperation zwischen der Fraunhofer-Gesellschaft und der südafrikanischen Wissenschaftscommunity in den Bereichen Wasserstoff- und Solartechnologien vorantreiben.
Read more

28.10.2019

Tagung »Sektorkopplung und Wärmewende« am 15. November 2019

Der Verzicht auf fossile Energieträger bei der Wärmeversorgung von Gebäuden, auch als »Wärmewende« bezeichnet, ist eine der zentralen Herausforderungen im Kontext der Bemühungen zum Klimaschutz in Deutschland. Vor diesem Hintergrund veranstalten das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V. (IKEM), das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und das Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin in Zusammenarbeit mit der Professur Infrastrukturwirtschaft und -management (IWM) der Bauhaus-Universität Weimar am 15. November 2019 an der TU Berlin die interdisziplinäre Tagung »Sektorkopplung und Wärmewende«.
Read more

23.10.2019

Laura Mundt erhält Eva-Mayr-Stihl-Nachwuchspreis der Universität Freiburg

Für ihre herausragenden Forschungsleistungen ist Dr. rer. nat. Laura Mundt mit dem Eva-Mayr-Stihl-Nachwuchspreis der gleichnamigen Stiftung ausgezeichnet worden. Sie hat ihre Dissertation zum Thema »High-Resolution Analysis of Perovskite Absorbers in Photovoltaics« am Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE geschrieben. Der Preis wurde im Rahmen der Eröffnung des Akademischen Jahrs 2019/2020 verliehen.
Read more

17.10.2019

Neues Multi-Megawatt-Labor demonstriert Betriebsbereitschaft mit einem 2,5-Megawatt-Prüfling

Wechselrichter werden im Stromnetz der Zukunft, mit einem höheren Anteil fluktuierender Erzeugung, verstärkt netzdienliche Aufgaben übernehmen müssen. Im neuen Multi-Megawatt-Labor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg werden leistungselektronische Geräte für diese neuen Funktionalitäten entwickelt und getestet. Wenige Wochen nach der Einweihung des Neubaus im Freiburger Norden wurde nun erstmals ein Solarwechselrichter mit einer Nennleistung von 2,5 Megawatt und einer maximalen DC-Spannung von 1.500 Volt im akkreditierten TestLab Power Electronics geprüft.
Read more

MRS Fall Meeting & Exhibit

Boston, USA / 1.12.2019 - 6.12.2019

DGKK-Workshop 2019

Workshop der Deutschen Gesellschaft für Kristallwachstum und Kristallzüchtung

Dresden, TU / 5.12.2019 - 6.12.2019

 

Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Neue Artikel auf Innovation4E:

8.11.2019

Forschungsprojekt »OVRTuere« – Wie sichert und verbessert man die Stabilität im Stromnetz?

Die Stabilität der Stromnetze ist für Gesellschaft und Wirtschaft von zentraler Wichtigkeit. Ein Thema, das dabei neu in den Fokus der Netzbetreiber rückt, sind zeitweilige Überspannungsereignisse im Netz, deren Bedeutung erst allmählich erkannt wird. Diese können z.B. als Folgefehler nach einem Kurzschluss im Netz auftreten, wenn dieser zu Verlust von Einspeiseleistung oder zu Lastabwurf, also [...]
Read more

11.9.2019

PV-Anlagen für den Balkon- Was können die Geräte für die Steckdose?

Dipl.-Ing. Hermann Laukamp, Experte für Elektrische Netze und Energiemanagement am Fraunhofer ISE beantwortet die wichtigsten Fragen zu „Balkonmodulen“. „Balkonmodule“- also steckerfertige, netzgekoppelte Kleinst-PV-Anlagen- haben in letzter Zeit für einige Furore gesorgt, was nicht verwundert. Damit können auch Mieter ohne eigenes Dach an der Energiewende partizipieren: Ein Solarmodul auf dem eigenen Balkon zu installieren, es einfach [...]
Read more

16.8.2019

Kurzfilm: Neuartige Photovoltaik-Technologien

Dr. Uli Würfel und Andreas Hinsch berichten über flexible, gedruckte Photovoltaik-Module, die völlig neue Anwendungen eröffnen, zum Beispiel in der Mobilität oder auf Kleidung. Außerdem stellen sie die neue Materialgruppe der Perowskite vor, die durch völlig neue Produktionskonzepte die energiesparende Produktion von Solarmodulen möglich macht.
Read more

26.7.2019

Kurzfilm: III-V- und Konzentrator-Photovoltaik

Dr. Frank Dimroth und Maike Wiesenfarth erläutern, wie durch die Kombination mehrerer dünner Halbleiterschichten (aus der dritten und fünften Hauptgruppe des Periodensystems) hocheffiziente Solarzellen entstehen. 46 Prozent Wirkungsgrad erreichte die weltweit beste Solarzelle dieser Klasse, die am Fraunhofer ISE hergestellt wurde. Da die Technologie sehr teuer ist, verwendet man in der Konzentrator-Photovoltaik winzig kleine Solarzellen [...]
Read more