Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

40 Jahre Fraunhofer ISE

40 Jahre Forschung für die Energiewende

mehr Info

Tandem-Photovoltaik – der Weg zu höheren Wirkungsgraden

Unser Forschungsziel ist es, den Wirkungsgrad der photovoltaischen Energiekonversion zu erhöhen und die Kosten von Solarstrom zu senken. Die Tandem-Photovoltaik hat das Potenzial diese Ziele zu erreichen und gehört heute zu den sich am schnellsten entwickelnden Solartechnologien.

mehr Info

Wärmepumpen – Schlüsseltechnologie für die Energiewende

Wärmepumpen werden im Energiesystem der Zukunft die dominierende Heizungs­technologie sein. Wissenschaftliche Studien belegen, dass ihnen eine Schlüsselrolle zukommt, um die Treibhaus­gas­emissionen im Gebäude­sektor zu senken. Bereits heute sind Wärmepumpen in zahlreichen Gebäudetypen im Einsatz.

mehr Info

Integrierte Photovoltaik – Flächen für die Energiewende

Die Integration von PV-Technologie in Gebäudehüllen, Fahrzeuge und Fahrwegen sowie in Agrar- und Wasserflächen erschließt ein riesiges Flächenpotenzial für die Solarstromerzeugung.

mehr Info

Photovoltaik

Die Photovoltaik ist eine der zentralen Säulen der zukünftigen Energieversorgung, unter ökonomischen wie ökologischen Gesichtspunkten.

mehr Info

Energieeffiziente Gebäude

Energieeffiziente Gebäude spielen eine zentrale Rolle beim Klimaschutz: Über 40 % der Endenergie entfällt in Deutschland auf den Gebäudesektor.

mehr Info

Solarthermische Kraftwerke und Industrieprozesse

Solarthermische Kraftwerke liefern schon heute bedarfsgerecht erneuerbaren Strom durch den Einsatz großer thermischer Speicher. Diese bieten auch in industriellen Anwendungen große Chancen, Prozesse effizienter und Energieflüsse flexibler zu gestalten.

mehr Info

Wasserstoff­technologien und Elektrische Energiespeicher

FuE-Leistungen zur Erzeugung, Wandlung sowie thermochemischen Weiterprozessierung von Wasserstoff und Technologien für Batteriematerialien, -zellen, -module und -systeme.

mehr Info

Leistungselektronik, Netze und Intelligente Systeme

Wir arbeiten daran, das Zusammenspiel zwischen der effizienten Gewinnung erneuerbarer Energien, der sicheren Versorgung der Verbraucher, der Energiespeicherung und dem stabilen Stromnetzbetrieb zu optimieren.

mehr Info

Sehr geehrte Kunden, Projektpartner, Förderer und Freunde,

leider hält die COVID-19-Pandemie die Welt weiterhin in Atem und stellt uns alle vor große Herausforderungen und Einschränkungen. Verschärfte Maßnahmen zur Kontaktreduktion gelten seit Januar 2021 in Deutschland.

Das Fraunhofer ISE setzt alles daran, auch im neuen Jahr durch verantwortungsbewusstes Handeln, die Gesundheit unserer Mitarbeitenden und der Gesellschaft insgesamt zu schützen. Dazu halten wir uns konsequent an behördliche Richtlinien sowie die Vorgaben der Fraunhofer-Gesellschaft und setzen darüber hinaus spezifische Maßnahmen für das Fraunhofer ISE um.
Natürlich sind wir aber weiterhin für Sie da: Wir bearbeiten alle Projektaufträge und setzen unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für die Energiewende konsequent um. Sollte es durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens an einigen Stellen zu kleinen Verzögerungen in Projekten kommen, so bitten wir um Verständnis. Wir sind entschlossen, alle Arbeiten so konsequent, schnell und zuverlässig auszuführen, wie die derzeitige Pandemielage es uns erlaubt. Unsere Mitarbeitenden befinden sich teilweise am Institut, teilweise im Home Office. Kontaktieren Sie daher bitte Ihre/n Ansprechpartner/in verzugsweise per E-Mail. Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme haben, wenden Sie sich bitte an unsere zentrale Nummer: 0761 4588-0.

Bleiben Sie, Ihre Angehörigen und Mitarbeitenden weiterhin gesund!

Herzliche Grüße

Prof. Dr. Hans-Martin Henning
Prof. Dr. Andreas Bett

Institutsleiter Fraunhofer ISE

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.
Mit über 1200 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

 

Fraunhofer ISE - Newsletter

Wir informieren Sie gerne über unsere Forschungsaktivitäten.

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #2 / 22.2.2021

Auf Ackerflächen doppelt ernten: Leitfaden zur Agri-Photovoltaik erschienen

Am Boden wachsen die Kulturpflanzen, darüber erzeugen Solarmodule erneuerbaren Strom. Aktuelle Informationen über die Technologie, ihr Potenzial sowie den aktuellen Entwicklungsstand beleuchtet jetzt ein neuer Leitfaden.

 

Presseinformation #1 / 25.1.2021

Fraunhofer ISE entwickelt hochkompakten Wechselrichter zur Direktanbindung ans Mittelspannungsnetz

Im Projekt "SiC-MSBat" haben Forschende des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern einen hochkompakten Wechselrichter zur direkten Einspeisung ins Mittelspannungsnetz entwickelt und erfolgreich in Betrieb genommen.

 

Presseinformation #32 / 16.12.2020

55% bis 2030 und 100% bis 2050 – Was bedeutet das CO2-Reduktionsziel der EU für die deutsche Energiewende?

Die EU-Zielverschärfungen auf dem Weg zur Klimaneutralität sehen im Kontext des Green Deal eine Reduktion der CO2-Emissionen um 55% bis 2030 und 100% bis 2050 vor.

 

Presseinformation #31 / 7.12.2020

Medizinische Versorgung bei Krisen und Katastrophen sicherstellen

Fraunhofer entwickelt technisches System einer mobilen medizinischen Versorgung

Sechs Institute der Fraunhofer-Gesellschaft entwickeln im Projekt »Demo-medVer« ein integriertes System einer mobilen, dezentralen medizinischen Versorgung.

Filmportrait Fraunhofer ISE

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Sprache: Deutsch | Länge: 6:29 Min.

Veranstaltungen und Aktuelle Meldungen

 

Messen, Konferenzen, Tagungen und Seminare

7.4.2021

Nettostromerzeugung im 1. Quartal 2021: Anteil der erneuerbaren Energien im Jahresvergleich gesunken

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat heute Daten zur öffentlichen Nettostromerzeugung für das erste Quartal 2021 vorgestellt, die aus der Datenplattform Energy-Charts hervorgehen. Die Nettostromerzeugung zur öffentlichen Stromversorgung ist der Strommix, der aus der Steckdose kommt und an der Strombörse gehandelt wird. Witterungsbedingt ging die Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien von 75,8 Terawattstunden auf 57 Terawattstunden zurück, Kohle und Gas legten im Vergleich zum ersten Quartal 2020 dagegen deutlich zu. Die Windkraft bleibt die wichtigste Energiequelle.
Read more

1.4.2021

Start von neuem Reallabor: Großwärmepumpen an Fernwärmenetze koppeln

Wärmenetze sind ein wesentlicher Baustein für eine emissionsarme Wärmeversorgung. Großwärmepumpen (GWP) zur Nutzung von Umwelt- und Abwärme, die mit treibhausgasfreiem Strom betrieben werden, spielen in deutschen Wärmenetzen bisher eine untergeordnete Rolle. Dabei könnten sie nachhaltig und effektiv zur Dekarbonisierung beitragen, denn ein Großteil der CO2-Emissionen Deutschlands entfällt auf die Wärmeversorgung. Im Reallabor der Energiewende »Großwärmepumpen in Fernwärmenetzen – Installation, Betrieb, Monitoring und Systemeinbindung« werden erstmals in Deutschland Großwärmepumpen an Fernwärmenetze angebunden. In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Verbundprojekt werden bis 2026 an fünf Standorten GWP in bestehende Fernwärmesysteme integriert.
Read more

1.4.2021

Forschungsprojekt »IND-E – Dekarbonisierungs- und Elektrifizierungspotentiale in der deutschen Industrie« gestartet

Laut Umweltbundesamt hat die Industrie im Jahr 2020 rund 178 Millionen Tonnen Treibhausgase emittiert, das entspricht einem Anteil von 22 Prozent der deutschen Treibhausgasemissionen. Das neue Forschungsprojekt »IND-E Dekarbonisierungs- und Elektrifizierungspotentiale in der deutschen Industrie« analysiert, wie die Industrie ihre Klimaschutzziele erreichen kann. In dem dreijährigen Forschungsverbundprojekt untersuchen das Öko- Institut Freiburg, die Hochschule Offenburg, das Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH) der Universität Freiburg und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE die Dekarbonisierungs- und Flexibilisierungspotenziale einzelner Industriebranchen und deren Einbindung in das gesamte Energiesystem. Am 30. März 2021 startete das Projekt mit einem virtuellen Kickoff-Meeting.
Read more

31.3.2021

80. Geburtstag Prof. Dr. Joachim Luther – das Fraunhofer ISE gratuliert seinem ehemaligen Institutsleiter

Heute, am 31. März 2021, wird Prof. Dr. Joachim Luther 80 Jahre alt. Zwölfeinhalb Jahre, von 1993 bis 2006, war er Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, unter seiner Führung konnte sich das Institut auf mehr als 450 Mitarbeitende verdoppeln. Das damals schon größte europäische Solarforschungsinstitut zählt heute über 1200 Mitarbeitende, die Joachim Luther herzlich zum Geburtstag gratulieren.
Read more

Aktuelles aus »Innovation4E«, dem Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE

 

Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Folge 6 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 17.3.2021

Wie gut haben sich Wärmepumpen in unsanierten Gebäuden in der Praxis bewährt?

Folge 5 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 10.3.2021

Wie stark verringert der Einsatz eines Heizstabs die Effizienz von Wärmepumpen?

Jessica Thomsen / 4.3.2021

Lokaler Direkthandel von Strom zum Ausprobieren

Folge 4 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 3.3.2021

Wie gut funktionieren Wärmepumpen im Gebäudebestand?

Folge 3 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 24.2.2021

Muss ein Haus zuerst saniert werden, damit eine Wärmepumpe installiert werden kann?

Hans-Martin Henning / 22.2.2021

Bald alles kalt und dunkel hier?