Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Photovoltaik

Die Photovoltaik-Technologie ist eine zentrale Säule für die Transformation unseres Energiesystems hin zu erneuerbaren und nachhaltigen Quellen.

mehr Info

Solarthermie

Für die Umstellung der Energiesysteme im Wärmebereich ist Solarwärme neben der Energieeffizienz ein zentraler Baustein.

mehr Info

Gebäudeenergietechnik

Über 40 % des Endenergiebedarfs in den meisten industrialisierten Ländern entfallen auf den Gebäudesektor, diesem kommt daher eine zentrale Rolle bei der Erreichung von Klimaschutzzielen zu.

mehr Info

Wasserstofftechnologien

Wasserstoff, durch Wasserelektrolyse mit regenerativ erzeugtem Strom hergestellt, lässt sich als Sekundärenergieträger intersektoral in verschiedenen Anwendungen bedarfsgerecht einsetzen, u.a. in einer nachhaltigen Mobilität.

mehr Info

Energiesystemtechnik

Die Energiesystemtechnik, die sich mit der Optimierung des Zusammenspiels von Erzeugern und Verbrauchern, deren Steuerung und Regelung sowie dem Management von Energieverteilung und -speicherung befasst, gehört zu den wichtigsten Arbeitsfeldern der Energiewende.

mehr Info

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
Mit 1200 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #14 / 25.5.2018

Solarindustrie will deutschen Neustart – Nachhaltigkeitskriterien für PV-Ausschreibungen gefordert

Über 30 international tätige Unternehmen und Forschungseinrichtungen fordern in einem offenen Brief an die Bundesregierung eine industriepolitische Strategie für die Solarindustrie in Deutschland. Es bedürfe »einer gemeinsamen Anstrengung von Politik, Wirtschaft und Forschung, um Investitionen in Forschung und Entwicklung zu unterstützen und gleichzeitig die Nachfrage nach besonders nachhaltigen Solarprodukten zu fördern«, so die Unterzeichner des an das Bundeswirtschaftsministerium gerichteten Schreibens.

 

Presseinformation #13 / 16.5.2018

Gedruckte »in-situ« Perowskitsolarzellen – ressourcenschonend und lokal produzierbar

Mit dem »in-situ«-Konzept für gedruckte Perowskitsolarzellen haben Forscher einen Rekord-Wirkungsgrad von 12,6% und damit einen wichtigen Meilenstein für gedruckte Photovoltaik erreicht.

 

Presseinformation #12 / 25.4.2018

Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zur Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif.

 

Presseinformation #11 / 23.4.2018

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

Auf dem Gemeinschaftsstand Hydrogen + Fuel Cells + Batteries (Halle 27, Stand C58) präsentiert das Fraunhofer ISE Innovationen im Bereich Wasserstofftechnologien. 

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

15.5.2018

Saubere Sache: Fraunhofer ISE auf der Leitmesse IFAT

Vom 14. bis 18. Mai 2018 findet in München die IFAT, die globale Leitmesse für die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft statt. Dazu werden 3100 Aussteller und mehr als 130 000 Besucher erwartet. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE präsentiert auf einem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Allianz SysWasser und der SolarSpring GmbH (Halle B2, Stand 215/314) Innovationen für sauberes Wasser:

Read more

9.5.2018

Nachhaltige Wärme für Mehrfamilienhäuser

»Bestandsgebäude sind die große Herausforderung für einen langfristig klimaneutralen Gebäudebestand«. Das betonte Prof. Hans-Martin Henning, Professor am Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE beim zweiten Treffen des thematischen Projektverbunds LowEx-Bestand (www.lowex-bestand.de) im April in Frankfurt. Der Verbund entwickelt und demonstriert Systeme mit verbesserten Elektro- und Gaswärmepumpen sowie neuartigen Lüftungs- und Fassadentechnologien für sanierte Mehrfamiliengebäude. Dabei arbeiten Forschungsinstitute, Heiztechnik-Hersteller und Wohnungsgesellschaften eng zusammen.

Read more

4.5.2018

Sektorkopplung und Systemintegration: Das Fraunhofer ISE auf den Berliner Energietagen

Vom 7. bis 9. Mai 2018 finden die Berliner Energietage statt, die Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland. Im Rahmen des Großkongresses im Ludwig Erhardt Haus der IHK in Berlin werden fast 60 Einzelkongresse, Tagungen und Workshops angeboten. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE gestaltet mit Beiträgen rund um die Sektorkopplung und die Systemintegration der erneuerbaren Energien den Fachkongress mit.

Read more

3.5.2018

Preisträger der Alexander von Humboldt-Stiftung forscht am Fraunhofer ISE

Professor Christoph Reinhart vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist als Preisträger der Alexander von Humboldt-Stiftung für einen Forschungsaufenthalt ans Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE gekommen. Der Träger des diesjährigen Fraunhofer-Bessel-Forschungspreises der Stiftung forscht fünf Wochen lang am Institut. Im Fokus des Physikers und promovierten Architekten stehen dabei der Austausch mit Wissenschaftlern am Fraunhofer ISE als auch anderen Europäischen Forschungseinrichtungen, was die Zukunftsthemen und Forschungsschwerpunkte im Bereich Gebäudetechnologien und Smart Cities sein könnten.

Read more

11th SNEC PV POWER EXPO

Shanghai, China / 27.5.2018 - 30.5.2018

HOPV-18 – International Conference on Hybrid and Organic Photovoltaics

Allicante, Spanien / 28.5.2018 - 31.5.2018

PTL Workshop – Perspectives on Power-to-Liquids and Power-to-Chemicals

Freiburg / 4.6.2018 - 5.6.2018

PCIM Europe

Nürnberg / 5.6.2018 - 7.6.2018

Neue Artikel auf Innovation4E:

16.5.2018

Gedruckte »in-situ« Perowskitsolarzellen – ressourcenschonend und lokal produzierbar

In den letzten Jahren sind die Kosten von Photovoltaik stark gefallen. Heute sind die Stromgestehungskosten von Solarmodulen bereits so niedrig, dass sie mit denen von fossilen Energieträgern konkurrieren können. Dies wurde durch die Integration von F&E Ergebnissen, aber auch durch den schnellen Ausbau an Produktionskapazitäten für die Silicium Photovoltaik erreicht. Durch die Fokussierung auf die [...]

Read more

3.5.2018

Folge 05: Auf einen Espresso mit… Prof. Christoph Reinhart

Als Gewinner des Fraunhofer-Bessel-Forschungspreises der Humboldt-Stiftung ist Professor Christoph Reinhart für einen Forschungsaufenthalt ans Fraunhofer ISE gekommen. Er arbeitet als Bauwissenschaftler und Architekturpädagoge am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und beschäftigt sich dort vor allem mit nachhaltigem Bauen und Umweltmodellierung. Für die Reihe „Auf einen Espresso mit…“ sprach er mit uns über spannende Projekte, urbane [...]

Read more

12.4.2018

Folge 04: Auf einen Espresso mit… Claudio Ferrara

In unserer Serie »Auf einen Espresso mit…« treffen wir uns regelmäßig mit interessanten Personen aus dem Umfeld der erneuerbaren Energien. Claudio Ferrara ist diplomierter Architekt und Physiker und mit dieser Qualifikation Experte im Bereich der bauwerkintegrierten Photovoltaik. Im Interview berichtet er über seine interessanten Projekte am Fraunhofer ISE und schildert – wie langsam Tradition in [...]

Read more

4.4.2018

Wärmeübertrager mit Drahtstrukturen: Ein besseres Design für luftgekühlte Kondensatoren?

Luftgekühlte Kondensatoren für die Trockenkühlung werden meist durch verschiedene Arten von Lamellen in ihrer Oberfläche vergrößert- zum Beispiel in Form von geschlitzten, wellenförmigen oder versetzten Lamellen. Diese Lamellen werden aus Blechen gefertigt und durch einen Fügeprozess an die Rohrwände kontaktiert. Die mögliche Vergrößerung der Oberfläche liegt dabei in der Größenordnung der verwendeten Bleche. Um diese [...]

Read more
 

Forschungsblog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungsblog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.