Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.
Mit rund 1400 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

 

Fraunhofer ISE - Jahresbericht 2021/22

[PDF  11,1 MB]

 

Studie

Wege zu einem klimaneutralen Energiesystem

Die deutsche Energiewende im Kontext gesellschaftlicher Verhaltensweisen

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #12 / 13.05.2022

Forschungsanlage der »Modellregion Agri-Photovoltaik Baden-Württemberg« von Ministerpräsident Kretschmann eröffnet

In dem Projekt soll das Konzept der Agri-Photovoltaik mit Schwerpunkt Kern- und Beerenobst in Baden-Württemberg untersucht werden. 

 

Presseinformation #11 / 11.5.2022

FoilMet®: Ressourcenschonende, flexible Solarzellen-Verschaltung durch Laser-Mikrofügen

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat ein Laserverfahren entwickelt, mit dem Busbarfreie PERC- und TOPCon-Solarzellen durch eine Aluminiumfolie ressourcensparend und flexibel verschaltet werden können. Die FoilMet®- Technologie kommt ohne leitfähigen Klebstoff oder Lot aus und erlaubt eine Reduktion des Silberverbrauchs im Solarmodul um bis zu 30 Prozent. 

 

Presseinformation #10 / 10.5.2022

Fraunhofer ISE Kurzstudie: Batteriegroßspeicher an ehemaligen Kraftwerksstandorten sinnvoll

In der Kurzstudie »Batteriespeicher an ehemaligen Kraftwerksstandorten« hat das Institut den systemischen und netztechnischen Nutzen von Großspeichern untersucht.

 

Presseinformation #9 / 25.4.2022

Neuentwickelte On-the-fly-Laseranlage prozessiert große Wafer in Hochgeschwindigkeit

Dem Fraunhofer ISE gelang die Umsetzung eines neuartigen Anlagenkonzepts für die Laserbearbeitung:  es prozessiert die die Wafer kontinuierlich, während sie auf einem Band mit hoher Geschwindigkeit unter dem Laserscanner hindurchlaufen. 

 

Fraunhofer ISE - Newsletter

Wir informieren Sie gerne über unsere Forschungsaktivitäten.

Filmportrait Fraunhofer ISE

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

Sprache: Deutsch | Länge: 6:29 Min.

Veranstaltungen und Aktuelle Meldungen

 

Messen, Konferenzen, Tagungen und Seminare

11.5.2022

Fraunhofer ISE und bnNETZE befragen Bevölkerung in Freiburgs Osten zu klimafreundlichen Energietechnologien

Städtische Quartiere haben es besonders schwer, klimaneutral zu werden. Für die Strom- und Wärmebedarfe der Einwohner reichen die lokalen erneuerbare Energien-Potenziale meist nicht aus. Im Rahmen des Projekts »PED Urban« erforschen das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und die bnNETZE GmbH, wie der Freiburger Osten klimaneutral umgebaut werden könnte. Neben grundsätzlichen Methoden werden Lösungsansätze für den klimaneutralen Stadtumbau entwickelt. Dafür wird die Bevölkerung des Freiburger Ostens in einer Umfrage einbezogen, die derzeit an Straßenständen sowie online stattfindet.
Read more

9.5.2022

Stringer zur Fertigung von Matrix-Schindelmodulen geht in Serie

Das vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE entwickelte Matrix-Schindelkonzept ordnet geschindelte Solarzellen versetzt zueinander an, wie Steine in einem Mauerwerk. Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderten Forschungsprojekts haben M10 Industries AG und Fraunhofer ISE eine Stringer-Anlage zur Verschaltung solcher Module entwickelt, die nun in Serie geht. Die auf dieser Anlage gefertigten Matrix-Schindelmodule können Besucherinnen und Besucher der Intersolar Europe am Stand des Fraunhofer ISE (Stand A1.540) und der M10 Solar Equipment GmbH (Stand A3.260) begutachten.
Read more

5.5.2022

Elisa Kaiser vom Fraunhofer ISE erhält Young Scientist Award auf der CPV-18 Konferenz

Auf der 18th International Conference on Concentrator Photovoltaic Systems (25.-27. April, Miyazaki, Japan) wurde Elisa Kaiser vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE mit dem Young Scientist Award ausgezeichnet. Die Konferenzleitung würdigte damit ihren Vortrag zum Thema »Effects of Manufacturing Tolerances on Micro-CPV Module Performance«.
Read more

5.5.2022

Workshop " Perspectives on Power to Liquids and Power to Chemicals 2022": Forschung und Markt im Mittelpunkt

Die Transformation des globalen Energiesystems hin zu erneuerbaren Energien ist die wichtigste Aufgabe unserer Generation, da sie die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern ermöglicht. Wasserstoff und seine Derivate wie Methanol und Ammoniak werden in diesem Transformationsprozess eine Schlüsselrolle spielen. Der Workshop »Perspectives on Power to Liquids (PtL) and Power to Chemicals« bringt international renommierte Akteure aus Politik, Wissenschaft und Industrie zusammen. Sie werden Synergien zwischen der wachsenden erneuerbaren Energieerzeugung der H2-Produktion und der CO2-Nutzung diskutieren, vorantreiben und aufzeigen. Im Fokus stehen die Entwicklung und Anwendung von Technologien für Produkte mit sektoraler und industrieller Relevanz. Weitere Themen sind das Scale-up der PtX-Prozesse, der Ramp-Up der Produktion und die Sicherheit der Energieversorgung. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE richtet die Veranstaltung am 10. und 11. Mai in Freiburg aus.
Read more

Aktuelles aus »Innovation4E«, dem Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE

 

Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungs-Blog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Folge 12 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 20.5.2021

Wie schaffen wir mehr Wärmepumpen im Bestand?

Folge 11 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 7.5.2021

Sind die Wärmepumpen nur in Ein- und Zweifamilienhäusern einsetzbar?

Folge 10 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 29.4.2021

Ist es manchmal besser, eine Wärmepumpe mit einer fossilen Heizung zu kombinieren?

Hermann Laukamp / 29.4.2021

PV-Anlagen für den Balkon - Was können die Geräte für die Steckdose?

Folge 9 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 23.4.2021

Lohnt es sich, mit dem Umstieg auf die Wärmepumpe noch zu warten?

Folge 8 der Serie «Wärmepumpen im Bestand» | Marek Miara / 14.4.2021

Ist das Heizen mit Wärmepumpen nicht zu teuer?