Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Photovoltaik

Die Photovoltaik-Technologie ist eine zentrale Säule für die Transformation unseres Energiesystems hin zu erneuerbaren und nachhaltigen Quellen.

mehr Info

Solarthermie

Für die Umstellung der Energiesysteme im Wärmebereich ist Solarwärme neben der Energieeffizienz ein zentraler Baustein.

mehr Info

Gebäudeenergietechnik

Über 40 % des Endenergiebedarfs in den meisten industrialisierten Ländern entfallen auf den Gebäudesektor, diesem kommt daher eine zentrale Rolle bei der Erreichung von Klimaschutzzielen zu.

mehr Info

Wasserstofftechnologien

Wasserstoff, durch Wasserelektrolyse mit regenerativ erzeugtem Strom hergestellt, lässt sich als Sekundärenergieträger intersektoral in verschiedenen Anwendungen bedarfsgerecht einsetzen, u.a. in einer nachhaltigen Mobilität.

mehr Info

Energiesystemtechnik

Die Energiesystemtechnik, die sich mit der Optimierung des Zusammenspiels von Erzeugern und Verbrauchern, deren Steuerung und Regelung sowie dem Management von Energieverteilung und -speicherung befasst, gehört zu den wichtigsten Arbeitsfeldern der Energiewende.

mehr Info

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
Mit rund 1100 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

Neue Institutsleitung seit 1. Januar 2017

Prof. Dr. Hans-Martin Henning

Institutsleiter (komm.)
seit 1994 am Fraunhofer ISE, Juli 2009 bis Dezember 2016 stellvertretender Institutsleiter, Forschungsschwerpunkte Gebäudeenergietechnik sowie Energiesystemanalysen.

Dr. Andreas Bett

Institutsleiter (komm.)
seit 1986 am Fraunhofer ISE, von Juli 2009 bis Dezember 2016 stellvertretender Institutsleiter, Forschungsschwerpunkt Konzentrator-Photovoltaik (CPV)

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #6 / 20.2.2017

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 Prozent Wirkungsgrad

Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

Für multikristallines Silicium, das Arbeits­pferd der Solarzellenindustrie, haben die Forscher am Fraunhofer ISE jetzt einen Wirkungs­grad von 21,9 Prozent erreicht und damit den Weltrekord wieder nach Freiburg geholt.

 

Presseinformation #5 / 9.2.2017

Kristalle für Supra­leitung, Quanten­computing und hoch­effiziente Solar­zellen

Das Fraunhofer ISE, die Kristallographie am Institut für Geo- und Umwelt­natur­wissen­schaften der Universität Freiburg und die Universität Genf veranstalten vom 8. bis 10. März 2017 eine internationale Konferenz zur Kristallzüchtung.

 

Presseinformation #4 / 7.2.2017

Zuverlässigkeit von TPedge-Modulen erfolgreich getestet

Im Projekt »TPedge« haben Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern Prozesse entwickelt, um die neuartigen PV-Module industriell herzustellen. Zahlreiche Prototypen wurden jetzt umfangreich geprüft und die hohe Zuverlässigkeit des Modulkonzepts bestätigt.

 

Presseinformation #3 / 16.1.2017

Solarkollektoren aus Ultra­hoch­leistungs­beton verbinden Energie­effizienz und Ästhetik

Bei der Integration erneuerbarer Energien in die Gebäudehülle kann Solarthermie eine wesentliche Rolle spielen. Bislang basieren solarthermische Produkte in der Regel auf durchströmten Bauteilen aus Metall, die einen hohen Anteil der Solarstrahlung aufnehmen und zur Vermeidung thermischer Verluste wenig Infrarotstrahlung abgeben.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

24.2.2017

Brand in Fraunhofer ISE-Labor im Solar Info Center

Am späten Vormittag des heutigen Freitag, 24. Februar 2017, hat sich in einem Labor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in den Räumen des Solar Info Center in Freiburg ein Brand ereignet. Die Brandmeldeanlage wurde ausgelöst, das Gebäude umgehend geräumt. Die Feuerwehr war mit Großeinsatz vor Ort und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Laut Aussage der Feuerwehr gab es vier verletzte Einsatzkräfte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursachenfindung aufgenommen. Das Gebäude ist derzeit bis auf Weiteres gesperrt. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE wird zeitnah weitere Informationen bekanntgeben, sobald bestätigte Ergebnisse vorliegen.

Read more

21.2.2017

Solarthermie wichtiger Baustein der Wärmewende

Ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus-Ensemble in Freiburg erhielt ein innovatives Energiekonzept in Form einer Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien.

Read more

10.2.2017

Interaktive Landkarte mit allen Kraftwerksstandorten – neues Feature der Fraunhofer ISE Energy Charts

Die Energy Charts des Fraunhofer ISE informieren in anschaulicher Weise über aktuelle Daten zur Stromerzeugung in Deutschland. Sie wurden jetzt um eine interaktive Landkarte erweitert, die alle bei der Leipziger Strombörse gelisteten Kraftwerke zeigt. Diese Karte ermöglicht einen schnellen Überblick über die aktuellen Kraftwerksstandorte und deren Netzanbindung.

Read more

17.1.2017

Offizieller Startschuss für das Projekt „Integriertes Energiekonzept 2050“

Am 12. Januar 2017 fiel im Bundeverkehrsministerium in Berlin der Startschuss für das Projekt »Integriertes Energiekonzept 2050«. Zu den Auftragnehmern zählt auch das Fraunhofer ISE. Ziel des Projektes ist es, auf Basis belastbarer Referenzszenarien eine Roadmap für die Entwicklung des geeigneten regulatorischen Rahmens zu erarbeiten: Welche Weichen müssen zu welchem Zeitpunkt gestellt werden, damit der zukünftig zu erwartende Strom aus erneuerbaren Energien optimal im Verkehrsbereich, aber auch in den anderen Sektoren Wärmeversorgung und Industrie eingesetzt werden kann?

Read more

Messe

8th International Rechargeable Battery Expo

Tokyo, Japan  /  1.3.2017 - 3.3.2017

Tagung

9. Forum Bauwerkintegrierte Photovoltaik

Kloster Banz, Bad Staffelstein / 7.3.2017

Symposium

32. Symposium Photovoltaische Solarenergie

Kloster Banz, Bad Staffelstein / 8.3.2017 - 10.3.2017

Messe

ISH

Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien

Frankfurt a.M. / 14.3.2017 - 18.3.2017

 

Forschungsblog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungsblog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Neue Artikel auf Innovation4E:

24.2.2017

Energy Charts – Portal zur Visualisierung von Energiedaten mit neuem Feature – Interview mit Prof. Bruno Burger

Seit 2014 bietet das Fraunhofer ISE mit den Energy Charts (www.energy-charts.de) ein Portal zur Visualisierung aktueller Energiedaten. Mit wenigen Klicks kann man sich dort, in anschaulichen Diagrammen, etwa über den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung in Deutschland informieren. Prof. Bruno Burger ist Ideengeber und Entwickler der Energy Charts, mit ihm haben wir uns über […]

Read more

21.12.2016

Folge 02: Auf einen Espresso mit…Prof. Adolf Goetzberger

In unserer Serie »Auf einen Espresso mit…« treffen wir uns regelmäßig mit interessanten Personen aus dem Umfeld der erneuerbaren Energien. In dieser Folge hat sich Prof. Adolf Goetzberger, Gründer und ehemaliger Institutsleiter des Fraunhofer ISE, für uns Zeit genommen. Prof. Goetzberger, der vor wenigen Wochen seinen 88. Geburtstag feierte, ist noch bis zum Ende dieses […]

Read more

16.12.2016

Software reduziert Verluste von Solarmodulen

In einem Photovoltaik (PV)-Modul werden mehrere Solarzellen miteinander verschaltet. Die Summe der Leistungen der einzelnen Solarzellen entspricht jedoch nicht der Gesamtleistung des fertigen PV-Moduls. Es treten Leistungseinbußen, z. B. durch Reflexion, Absorption oder elektrische Verluste, auf. Diese Zelle-zu-Modul-Verluste (Cell To Module – CTM) haben großen Einfluss auf die spätere Leistungsfähigkeit des Solarmoduls und variieren erheblich […]

Read more

1.12.2016

Symposium »Forschung für die globale Energiewende« – Vortragsvideos Teil 2

Mit einem wissenschaftlichen Symposium zur globalen Energiewende hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE am 11. November 2016 im Konzerthaus Freiburg die Verdienste von Prof. Eicke R. Weber gewürdigt. Die Symposiumsvorträge wurden auf »Innovation4E« in zwei Teilen veröffentlicht. Im zweiten Teil können jetzt die Videos der Vorträge von Prof. Dr. Hans-Martin Henning, stellvertretender Institutsleiter am […]

Read more