Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Photovoltaik

Die Photovoltaik-Technologie ist eine zentrale Säule für die Transformation unseres Energiesystems hin zu erneuerbaren und nachhaltigen Quellen.

mehr Info

Solarthermie

Für die Umstellung der Energiesysteme im Wärmebereich ist Solarwärme neben der Energieeffizienz ein zentraler Baustein.

mehr Info

Gebäudeenergietechnik

Über 40 % des Endenergiebedarfs in den meisten industrialisierten Ländern entfallen auf den Gebäudesektor, diesem kommt daher eine zentrale Rolle bei der Erreichung von Klimaschutzzielen zu.

mehr Info

Wasserstofftechnologien

Wasserstoff, durch Wasserelektrolyse mit regenerativ erzeugtem Strom hergestellt, lässt sich als Sekundärenergieträger intersektoral in verschiedenen Anwendungen bedarfsgerecht einsetzen, u.a. in einer nachhaltigen Mobilität.

mehr Info

Energiesystemtechnik

Die Energiesystemtechnik, die sich mit der Optimierung des Zusammenspiels von Erzeugern und Verbrauchern, deren Steuerung und Regelung sowie dem Management von Energieverteilung und -speicherung befasst, gehört zu den wichtigsten Arbeitsfeldern der Energiewende.

mehr Info

Forschen für die Energiewende

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit seinen Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung trägt es zur breiten Anwendung neuer Technologien für die Transformation unseres Energiesystems hin zu nachhaltigen und erneuerbaren Quellen bei.


Das Fraunhofer ISE entwickelt Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Institut seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Laborinfrastruktur aus und ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
Mit 1150 Mitarbeitenden ist das 1981 in Freiburg im Breisgau gegründete Fraunhofer ISE das größte Solarforschungsinstitut in Europa.

Neueste Presseinformationen

 

Presseinformation #21 / 22.11.2017

Gestiegene Effizienz: Feldtests bestätigen Potenzial von Wärme­pumpen als wichtigster Heiz­technik der Zukunft

Wärmepumpen können auch im Gebäude­bestand effizient arbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE anhand von Feldtests der vergangenen zwölf Jahre.

 

Presseinformation #20 / 21.11.2017

Sonne ernten auf zwei Etagen

Agrophotovoltaik steigert die Landnutzungs­effizienz um über 60 Prozent

Bislang galt für Ackerflächen: entweder Photovoltaik oder Photosynthese, also Strom­erzeugung oder Nahrungs­mittelproduktion. Eine Pilotanlage am Bodensee hat nun bewiesen, dass beides sehr gut miteinander vereinbar ist.

 

Presseinformation des Fraunhofer CSP / 25.10.2017

Fraunhofer CSP feiert 10-jähriges Bestehen mit Fachtagung und Spatenstich für Solarpark

Leistungsfähiges Kompetenzzentrum für die Photovoltaik und wertvoller Impulsgeber für die Wirtschaft: Das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP in Halle (Saale) besteht seit zehn Jahren. Das Jubiläum der Forschungseinrichtung wurde heute im Rahmen einer internationalen Fachtagung gefeiert. 

 

Presseinformation #19 / 24.10.2017

VDE, Fraunhofer ISE und ERI@N starten weltweite Energiespeicher-Initiative auf dem Asia Clean Energy Summit in Singapur

Der VDE weitet mit dem Global Energy Storage Competence Cluster sein Dienstleistungsangebot im Bereich Erneuerbare Energien international aus.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

14.12.2017

Messkampagne „Zukunftskraftwerk PV“ im TestLab Power Electronics

Die zentrale Aktivität des TestLab Power Electronics ist die Vermessung und Charakterisierung von leistungselektronischen Einspeiseeinheiten für Industriekunden. Das Spektrum reicht dabei von Solarwechselrichtern über Batterieumrichter bis zu Blockheizkraftwerken. Typische Anwendungsfälle sind Spannungseinbruchs-Tests, Prüfung von Einspeiserichtlinien oder Wirkungsgradvermessungen. Im Gespräch mit dem Kunden klären unsere Prüfingenieure individuelle Wünsche und Bedürfnisse ab und finden maßgeschneiderte Lösungen. Um sich ein solches Maß an Vielfalt und Flexibilität zu erhalten, ist ein hoher Ausbildungsstand für unser Personal von ebenso großer Bedeutung wie der regelmäßige Blick über den Tellerrand.

Read more

11.12.2017

Fraunhofer ISE Spin-off NexWafe GmbH schließt Finanzierung in Höhe von 8 Millionen Euro ab

NexWafe GmbH kommerzialisiert eine am Fraunhofer ISE entwickelte Technologie zur epitaktischen Herstellung von Siliciumwafern für Photovoltaik. Heute gab das junge Unternehmen den Abschluss einer Finanzierung in Höhe von 8 Millionen Euro bekannt. Die Mittel werden für die Inbetriebnahme der neuen 5MW-Waferproduktion von NexWafe in Freiburg und für erste Qualifikationen der Wafer durch Kunden verwendet.

Read more

8.12.2017

Konzepte für Gebäude und Quartiere der Zukunft sowie für einen internationalen Energiewettbewerb ausgezeichnet

Am 6. Dezember fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin die feierliche Preisübergabe für die Gewinner eines Ideenwettbewerbs statt, der im Rahmen der Förderinitiative „EnEff.Gebäude.2050“ von BMWi und Projektträger Jülich PTJ ausgelobt war. Hans- Martin Henning, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, übergab als Juryvorsitzender die Auszeichnungen an die Preisträger der zweiten Kategorie des Wettbewerbs, in dem »Konzepte für einen internationalen Energiewettbewerb« für Gebäude und Quartiere gefragt waren.

Read more

30.11.2017

Fraunhofer ISE-Rekordsolarzelle für GreenTec Award 2018 nominiert

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat in diesem Jahr eine Mehrfachsolarzelle aus III-V Halbleitern und Silicium demonstriert, welche 31,3 Prozent des Sonnenlichts in Strom wandelt. Zum Vergleich: die beste herkömmliche Siliciumsolarzelle erreicht 26,7% Wirkungsgrad. Das Projekt ist ab heute im Rennen um den GreenTec Award 2018.

Read more

9th PV Performance Modeling and Monitoring Workshop

Solar Research Institute of HIT, Weihai, China / 5.12.2017 - 6.12.2017

32. Workshop des DGKK-Arbeitskreises "Epitaxie von III/V Halbleitern"

Katholische Akademie, Freiburg / 7.12.2017 - 8.12.2017

5. Konferenz Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien

Berlin / 30.1.2018 - 31.1.2018

Messe / Kongress

E-World energy & water

Essen  /  5.2.2018  -  8.2.2018

Neue Artikel auf Innovation4E:

6.12.2017

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier… Der Energy Charts-Adventskalender

Im Idealfall sollte der Advent eine besinnliche Zeit sein. Eine Phase zum »Runterkommen«, sich auf Weihnachten vorbereiten und das endende Jahr Revue passieren zu lassen. Mit dem Energy Charts-Adventskalender möchten wir genau diesem Ziel entgegenkommen. In 24 Tweets und Posts blicken wir auf ein Jahr voller spannender Highlights aus der Welt der erneuerbaren Energien zurück. […]

Read more

4.12.2017

Design trifft Effizienz – Innovative Beschichtung für farbige Photovoltaik-Module

Der weltweite Photovoltaik-Markt wächst rasant. Während sich die Weiterentwicklung der Solarmodule bisher vornehmlich auf die Optimierung hinsichtlich Wirkungsgrad, Lebensdauer und Preis konzentrierte, gewinnt mit der zunehmenden Verbreitung der Photovoltaik ein weiterer Aspekt an Bedeutung: die Ästhetik. Ein neuartiges Beschichtungsverfahren verspricht nun Farbvielfalt für Solarmodule, ohne die Effizienz aus dem Blick zu verlieren. Das Design von […]

Read more

22.11.2017

Neues Rathaus im Stühlinger – ein bürgernahes Energie-Pilotprojekt

Stühlerücken im Stühlinger: das neue Verwaltungszentrum für die Stadt Freiburg, seit Frühjahr 2015 nach Plänen des Architekten Christoph Ingenhoven im Bau, wurde in dieser Woche offiziell eröffnet. Seit Juli sind etwa 840 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Stockwerken eins bis fünf eingezogen. Die momentan auf 16 Standorte verteilte Verwaltung soll künftig zum Großteil an diesem […]

Read more

21.11.2017

Ein Jahr Agrophotovoltaik: Sonnenernte auf zwei Etagen

Der dümmste Bauer erntet ja laut Sprichwort die dicksten Kartoffeln. Der schlaue Bauer dagegen erntet Solarstrom. Zumindest in Deutschland, wo die Erzeugung von Solarstrom für die Landwirte rund zehnmal lohnender ist als der Anbau von Nutzpflanzen. Als die ersten Freiflächen- Solaranlagen auf Äckern errichtet wurden, entbrannte eine heiße Debatte: wertvolle Fläche wird der Nahrungsproduktion entzogen, […]

Read more
 

Forschungsblog des Fraunhofer ISE

Innovation4E

Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen. Der Forschungsblog des Fraunhofer ISE »Innovation4E« bietet eine Plattform für Information und Austausch.