Laborberufe

Ausbildung am Fraunhofer ISE

Du begeisterst dich für Naturwissenschaften und möchtest kausale Prozesse verstehen. In dir steckt ein Forschergeist und es macht dir Spaß, zu beobachten und zu analysieren.

Wir verfügen über Labore für die experimentelle Forschung von der Materialcharakterisierung bis zur Solarzellenprozessierung. Dort warten spannende Herausforderungen auf Dich. Wir beteiligen dich vom Start weg an unseren Projekten. Damit bist du ganz nah dran an der Forschung und arbeitest eng mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in unserem Institut zusammen. Gemeinsam mit ihnen gehst du den Dingen auf den Grund: du hilfst bei der Herstellung von Teststrukturen und Solarzellen, vermisst ihre Eigenschaften und wertest die Ergebnisse aus. Dabei fördern und erwarten wir die selbstständige Durchführung von praktischen Versuchen und deren Auswertung.

Die experimentelle Forschung ist nützlich für unser tägliches Leben. Du möchtest daran mitwirken? - Erfahre mehr über die Ausbildungswege in unserem Institut:

  • #

    Physiklaborantin / Physiklaborant#

    Physik macht dir erst so richtig Spaß, wenn es praktisch wird. Wenn experimentiert wird, bist du zur Stelle. Du möchtest gern im Labor arbeiten und hast Freude an technischen Herausforderungen, zum Beispiel bei Messungen an Anlagen und der Verarbeitung der ermittelten Werte.

    Sei dabei, wenn neue Technologien ihren Anfang nehmen, beispielsweise im Bereich der erneuerbaren Energien. In deiner Ausbildung  bist du aktiv an der Herstellung innovativer Materialien und Produkte beteiligt. Von der Versuchsanordnung über die Durchführung bis zur Auswertung und Dokumentation ist deine Mitarbeit im Labor gefragt. Wenn du verantwortungsbewusst und sehr sorgfältig arbeitest, ist dieser Beruf genau das Richtige für dich.

    Alles Wissenswerte in Kürze

    Ausbildungsinhalte:

    • Physik: Mechanik, Optik, Akustik, Elektrizität, Elektronik
    • Chemie: Analytische, präparative und instrumentelle Chemie
    • Mess- und Regelungstechnik: Anwenden moderner Messmethoden, Labortechnik, Tieftemperaturtechnik
    • Werkstoffbearbeitung: Anfertigen von Werkstücken
    • Informatik: Grundlagen, laborspezifische Software, Erstellung von Messprogrammen
    • Versuchstechnik: Durchführen physikalischer und physikalisch-chemischer Experimente
    • Dokumentation: Erfassen, Auswerten, Beurteilen und Darstellen von Messdaten

    Ausbildungsdauer:

    Dreieinhalb Jahre, Verkürzungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

    Voraussetzungen:

    Mittlerer Bildungsabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur

  • #

    Chemielaborantin / Chemielaborant#

    Die »verborgene« Welt der Chemie fasziniert dich? Man sieht sie nicht, aber man kann sie durch Einfallsreichtum und gewissenhafte Arbeit steuern und dabei Neues erschaffen. Wenn du darüber hinaus ein echter Teamplayer bist und gerne im Labor experimentierst, ist dies der passende Beruf für dich.

    Im chemischen Labor an unserem Institut arbeitet ein wissenschaftliches Team daran, chemische Prozesse zur Herstellung von Solarzellen zu verbessern und damit die Energiewende weiter voranzubringen. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team ist die Grundlage, um das, was in der Theorie geplant wird, im Labor schnell und kreativ umzusetzen. Wenn du interessiert bist, Teil unseres Teams zu werden und gerne mit Kolleginnen und Kollegen an gemeinsamen Zielen arbeitest, freuen wir uns auf deine Bewerbung. 

    Alles Wissenswerte in Kürze

    Ausbildungsinhalte:

    • Physikalisch-chemische Untersuchungs- und Messverfahren
    • Präparative anorganische und organische Chemie
    • Dokumentieren von Arbeitsabläufen
    • Qualitätssicherung
    • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
    • Einsatz moderner Informations- und Kommunikationsmittel

    Ausbildungsdauer:

    Dreieinhalb Jahre, Verkürzungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

    Voraussetzungen:

    Mittlerer Bildungsabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur