Flyer und Broschüren - Wasserstofftechnologien

  • Brochure: Hydrogen Technologies

    April 2016 | Sprache: englisch

    Hydrogen production by water electrolysis is a clean and efficient approach to convert and store renewable electricity in large amounts. In particular Proton Exchange Membrane (PEM) water electrolysis offers several advantages by the coupling with renewable energy sources.

    Flyer: Power-to-Liquid: Sustainable Production of Fuels and Chemicals

    February 2016 | Sprache: englisch

    The increasing contribution of renewables to the energy mix presents a challenge for the storage and match of supply and demand of these intermittent energy sources. One mechanism to store this electrical energy on a large scale and overcome the intermittency of solar and wind power generation, is to produce dense liquid energy carriers. The so called “Power-to-Liquid” technology (PtL) is based on the catalytic conversion of H2 (e.g. from H2O electrolysis) and CO2 (e.g. captured from industrial flue gas, biomass conversion processes or air). This also stabilizes the grid frequency.

    Flyer: Katalysator- und Prozessentwicklung für die stoffliche Lignin-Nutzung

    September 2015 | Sprache: deutsch

    Weltweit fallen bei der Papierherstellung pro Jahr etwa 50 Millionen Tonnen Lignin an, von denen derzeit nur 2 % stofflich genutzt werden. Der Rest wird lediglich verbrannt. Ziel des Fraunhofer ISE ist es, das Lignin in Basischemikalien, wie Aromaten, umzuwandeln. Entscheidend dafür sind ein maßgeschneiderter Katalysator, ein perfekt darauf abgestimmtes Reaktordesign und optimale Prozessbedingungen (u. a. Lösungsmittel, Temperatur, Druck und Raumgeschwindigkeit).

    Flyer: Ortsaufgelöste Charakterisierung von Brennstoffzellen

    März 2014 | Sprache: deutsch

    Ein detailliertes Verständnis der gekoppelten elektrochemischen und thermodynamischen Prozesse in einer Brennstoffzelle ist Voraussetzung für ein kostengünstiges und dennoch zuverlässiges Design. Wir unterstützen Sie gerne durch unsere wissenschaftlich fundierte Charakterisierung von Zellkomponenten, Einzelzellen, Brennstoffzellen-Stacks und Aggregaten der Systemperipherie.

    Broschüre: Brennstoffzellensysteme

    März 2014| Sprache: deutsch

    Brennstoffzellen werden für die emissionsfreie Mobilität, die Kleintraktion, die Hausenergie- sowie die Notstromversorgung favorisiert. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg berät und begleitet Kunden zu Membran-Brennstoffzellen mit interdisziplinärem Know-how und umfassenden Dienstleistungen von der wissenschaftlichen Charakterisierung oder  Entwicklung bis zur Vermarktung.

    Broschüre: Systemtechnik für Brennstoffzellen

    September 2013 | Sprache: deutsch

    Die Anforderungen an Peripheriekomponenten von Brennstoffzellensystemen sind hoch. Unsere Mission am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist es, unsere Partner mit  wissenschaftlicher Analyse und applikationsorientierten Tests in ihrer Entwicklung zu unterstützen und deren Kunden durch unabhängige Prüfnachweise zu überzeugen.

    Broschüre: Testzentrum Brennstoffzelle

    2012 | Sprache: deutsch

    Qualifizierte Messdaten schaffen die Basis für zielführende Produktentwicklungen, objektive Testergebnisse erleichtern die erfolgreiche Vermarktung. Das »Testzentrum Brennstoffzelle« am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg unterstützt Kunden mit wissenschaftlich fundierter Analyse, applikationsorientierten Tests und der normgerechten Prüfung von PEMBrennstoffzellen, -stapeln und -systemen.

    Broschüre: Rückstandsfreie Verdampfung flüssiger Energieträger

    2010 | Sprache: deutsch

    Die rückstandsfreie Verdampfung flüssiger Energieträger verbindet eine hohe Flexibilität bei der Auswahl der Brennstoffe mit verbesserten Wirkungsgraden und verringerter Schadstofffreisetzung. Die Gruppe »Wasserstofferzeugung« am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg hat ein patentiertes Verfahrenskonzept für vielseitige Anwendungen zur Marktreife gebracht – universell einsetzbar, emissionsarm und effizient.

    Flyer: Reformer-Brennstoffzellen-System für Bioethanol

    2009| Sprache: deutsch

    Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg haben in einem Verbundprojekt ein automatisiertes Ethanol-Reformer-Brennstoffzellen-System entwickelt. Die elektrische Netto-Leistung beträgt 250 Watt, betrieben wird das System mit vergälltem Bioethanol.

  • Flyer: Power-to-Liquid: Sustainable Production of Fuels and Chemicals

    February 2016 | Sprache: englisch

    The increasing contribution of renewables to the energy mix presents a challenge for the storage and match of supply and demand of these intermittent energy sources. One mechanism to store this electrical energy on a large scale and overcome the intermittency of solar and wind power generation, is to produce dense liquid energy carriers. The so called “Power-to-Liquid” technology (PtL) is based on the catalytic conversion of H2 (e.g. from H2O electrolysis) and CO2 (e.g. captured from industrial flue gas, biomass conversion processes or air). This also stabilizes the grid frequency.

    Flyer: Katalysator- und Prozessentwicklung für die stoffliche Lignin-Nutzung

    September 2015 | Sprache: deutsch

    Weltweit fallen bei der Papierherstellung pro Jahr etwa 50 Millionen Tonnen Lignin an, von denen derzeit nur 2 % stofflich genutzt werden. Der Rest wird lediglich verbrannt. Ziel des Fraunhofer ISE ist es, das Lignin in Basischemikalien, wie Aromaten, umzuwandeln. Entscheidend dafür sind ein maßgeschneiderter Katalysator, ein perfekt darauf abgestimmtes Reaktordesign und optimale Prozessbedingungen (u. a. Lösungsmittel, Temperatur, Druck und Raumgeschwindigkeit).

    Broschüre: Rückstandsfreie Verdampfung flüssiger Energieträger

    2010 | Sprache: deutsch

    Die rückstandsfreie Verdampfung flüssiger Energieträger verbindet eine hohe Flexibilität bei der Auswahl der Brennstoffe mit verbesserten Wirkungsgraden und verringerter Schadstofffreisetzung. Die Gruppe »Wasserstofferzeugung« am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg hat ein patentiertes Verfahrenskonzept für vielseitige Anwendungen zur Marktreife gebracht – universell einsetzbar, emissionsarm und effizient.

    Flyer: Reformer-Brennstoffzellen-System für Bioethanol

    2009| Sprache: deutsch

    Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg haben in einem Verbundprojekt ein automatisiertes Ethanol-Reformer-Brennstoffzellen-System entwickelt. Die elektrische Netto-Leistung beträgt 250 Watt, betrieben wird das System mit vergälltem Bioethanol.

  • Flyer: Ortsaufgelöste Charakterisierung von Brennstoffzellen

    März 2014 | Sprache: deutsch

    Ein detailliertes Verständnis der gekoppelten elektrochemischen und thermodynamischen Prozesse in einer Brennstoffzelle ist Voraussetzung für ein kostengünstiges und dennoch zuverlässiges Design. Wir unterstützen Sie gerne durch unsere wissenschaftlich fundierte Charakterisierung von Zellkomponenten, Einzelzellen, Brennstoffzellen-Stacks und Aggregaten der Systemperipherie.

    Broschüre: Brennstoffzellensysteme

    März 2014| Sprache: deutsch

    Brennstoffzellen werden für die emissionsfreie Mobilität, die Kleintraktion, die Hausenergie- sowie die Notstromversorgung favorisiert. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg berät und begleitet Kunden zu Membran-Brennstoffzellen mit interdisziplinärem Know-how und umfassenden Dienstleistungen von der wissenschaftlichen Charakterisierung oder  Entwicklung bis zur Vermarktung.

    Broschüre: Systemtechnik für Brennstoffzellen

    September 2013 | Sprache: deutsch

    Die Anforderungen an Peripheriekomponenten von Brennstoffzellensystemen sind hoch. Unsere Mission am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist es, unsere Partner mit  wissenschaftlicher Analyse und applikationsorientierten Tests in ihrer Entwicklung zu unterstützen und deren Kunden durch unabhängige Prüfnachweise zu überzeugen.

    Broschüre: Testzentrum Brennstoffzelle

    2012 | Sprache: deutsch

    Qualifizierte Messdaten schaffen die Basis für zielführende Produktentwicklungen, objektive Testergebnisse erleichtern die erfolgreiche Vermarktung. Das »Testzentrum Brennstoffzelle« am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg unterstützt Kunden mit wissenschaftlich fundierter Analyse, applikationsorientierten Tests und der normgerechten Prüfung von PEMBrennstoffzellen, -stapeln und -systemen.

    Flyer: Reformer-Brennstoffzellen-System für Bioethanol

    2009| Sprache: deutsch

    Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg haben in einem Verbundprojekt ein automatisiertes Ethanol-Reformer-Brennstoffzellen-System entwickelt. Die elektrische Netto-Leistung beträgt 250 Watt, betrieben wird das System mit vergälltem Bioethanol.