Vom 6. bis 8. Februar findet in Essen die Messe E-World Energy& Water statt. Das Fraunhofer ISE präsentiert sich im Themenbereich »Smart Energy« als Co-Aussteller des StoRegio Energiespeichersystems e.V. Zu finden sind die Kollegen in Halle 6 auf Stand 6-712.

Auch auf dem E-World-Kongress ist das Fraunhofer ISE vertreten: Im »Energy Transition Forum« spricht Dr. Matthias Vetter am 7.2. um 11:50 Uhr zum Thema »Qualitätssicherung für PV-Batteriespeicher – Schlüssel für den Banken- und Versicherungssektor«. Im »Smart Tech Forum« referiert Dr. Niklas Hartmann am 8.2. um 11:15  Uhr zu »Ausbauplanung von dezentralen Energiesystemen«, gefolgt von Raphael Hollinger zu »Nutzung von BHKWs zum Peak Shaving und zur Erhöhung des Autarkiegrades auf Verteilnetzebene«.

Als eine der internationalen Leitmessen der Energiewirtschaft hatte die E-World im vergangenen Jahr 710 Aussteller aus 30 Nationen und rund 25.000 Fachbesucher aus 74 Ländern. Im Fokus stehen Energiedienstleistungen, Informationstechnologien und Energiehandel sowie der Themenbereich Smart Energy mit erneuerbaren Energien, Speichern, Energieeffizienz sowie intelligenten Technologien.