Zwei EU PVSEC Awards für Fraunhofer ISE

2.10.2017

Im Rahmen der 33. European PV Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC), der weltweit größten Konferenz zum Thema Photovoltaik, wurde das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme mit zwei Preisen ausgezeichnet.

Rok Kimovec
© Foto EU PVSEC

Professor Arno Smets (l.), Chairman der diesjährigen EU PVSEC, übergibt den EUPVSEC Student Award an den Nachwuchswissenschaftler Rok Kimovec.

Katharina Gensowski
© Foto EU PVSEC

Katharina Gensowski, Forscherin am Fraunhofer-Institut für Solar Energiesysteme, wird von Professor Arno Smets, Chairman der diesjährigen EU PVSEC, mit dem Poster Award ausgezeichnet.

Rok Kimovec, ein Gastwissenschaftler der Uni Ljubljana, erhielt den EU PVSEC Student Award für das Gemeinschaftspaper „Multi-segment photovoltaic laser power converters and their electrical losses”, das während seiner Forschungstätigkeit am Fraunhofer ISE entstanden ist. Mit dem EU PVSEC Award werden herausragende Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der Photovoltaik ausgezeichnet. Eine internationale Jury aus 191 führenden Experten aus Wissenschaft und Industrie bewertete die eingereichten Arbeiten. 

Mit einem Poster Award wurde Katharina Gensowski für ihr Poster zum Thema “Paste development for electrochemical screen printing to structure metal layers of back contact solar cells” ausgezeichnet. Beide Preise wurden von Professor Arno Smets von der Delft University of Technology, Chairman der 33. EU PVSEC, übergeben.

(Quelle: EU PVSEC)