Zuverlässige Solarprognosen

Wir entwickeln Prognosemodelle für die zuverlässige Vorhersage der Solarleistung. PV-Prognosesysteme sind besonders wichtig für den Handel mit PV Strom und als Grundlage für Energiemanagement.

Solare Einstrahlungs- und Leistungsprognose

Services

Echtzeitmonitoring PV-Cluster

  • Monitoringplattformen
  • Mobilfunkkommunikation
  • Unterstützung Datenanalyse

Kurzfristprognose mit Wolkenkameras

  • Entwicklung Algorithmen
  • Wolkenbildanalyse

Satellitendaten

  • Echtzeitstrahlungsdaten für PV-Strom
    Hochrechnungen und Monitoring
  • Modellentwicklung Kurzfristprognose
    auf Basis von Wolkenbewegung


Probabilitstische Prognosen

  • Entwicklung Algorithmen
  • Nutzung numerischer Wetterprognosen

Solarenergie ist starken zeitlichen und räumlichen Schwankungen unterlegen. Mit dem stetig wachsenden  Anteil der Solarenergie an der  Energiebereitstellung steigen auch die Anforderungen an Solarprognosen. Sie bilden die Grundlage für den kostenoptimierten Einsatz verschiedener Energiemanagementoptionen wie Speicher, Regelenergie und steuerbare Lasten – alle mit dem Ziel, die Solarenergie kostengünstig in unser Energiesystem zu integrieren. Schon heute spielen PV Prognosesysteme für den Handel mit PV Strom oder für die Einsatzplanung von Kraftwerken eine wichtige Rolle.

Am Fraunhofer ISE arbeiten wir an der Entwicklung von Prognosemodellen für die zuverlässige Vorhersage der Solarleistung für zeitlich-räumliche Skalen von wenigen Minuten und Metern bis hin zu mehreren Tagen und vielen Kilometern. Dazu werden unterschiedliche Modelle und Eingangsdaten, wie beispielsweise wolkenkamera-, satellitenbasierte und numerische Vorhersagen integriert.

Schwerpunkte unserer Forschungstätigkeit sind die Optimierung der Prognosen für verschiedene Anwendungen in enger Kooperation mit den Nutzern, sowie die Erstellung probabilistischer Prognosen zur zuverlässigen Beschreibung von Prognoseunsicherheiten und zur Reduzierung der damit verbundenen Kosten.