Kältetechnik und natürliche Kältemittel

Laser-Doppler-Anemometrie-Messungen
© Fraunhofer ISE
Laser-Doppler-Anemometrie-Messungen zur Analyse der räumlichen Geschwindigkeitsverteilung von ausströmendem Propan aus einer definierten Blendenöffnung. Die Untersuchungen zeigen die räumliche und zeitliche Kältemittelverteilung im Raum und unterstützen die Entwicklung von Sicherheitskonzepten.

Durch die Verwendung von klimafreundlichen Low-GWP Kältemitteln wie fluorierte, ungesättigte Kohlenwasserstoffe (HFOs) und natürliche Kältemittel wie Propan, Wasser oder Methanol wird der aktuellen Regulatorik Rechnung getragen.

Neben der energetischen Optimierung von Kompressionskreisen sind die Entwicklung von Sicherheitskonzepten und die Reduzierung der erforderlichen Kältemittelmenge die zentralen Herausforderungen, damit klimafreundliche und brennbare Kältemittel breiteren Einsatz finden können.

Als Alternative zu Kompressionkreisläufen untersuchen wir Adsorptionsprozessen für Wärmepumpen und Kälteanlagen mit Wasser als Kältemittel.

Unsere FuE Leistungen umfassen:

  • Verfahren zur Leckage-Erkennung und –Vermeidung, Risikoanalyse
  • Konzepte zu Füllmengenreduktion
  • Thermodynamische Bewertung von Komponenten (Wärmeübertrager, Verdichter)  mit klimafreundlichen Kältemitteln
  • Akustische und strukturdynamische Bewertung von Komponenten (Verdichter) und Geräten
  • Ermüdungsanalysen von Verbindungen und Kältekreisen
Lena Schnabel

Contact Press / Media

Dr.-Ing. Lena Schnabel

Kältetechnik und natürliche Kältemittel

Fraunhofer ISE
Heidenhofstr. 2
79110 Freiburg

Telefon +49 761 4588-5412

Thore Oltersdorf

Contact Press / Media

Thore Oltersdorf

Kompressionskreis

Fraunhofer ISE
Heidenhofstr. 2
79110 Freiburg

Telefon +49 761 4588-5239

Fax +49 761 4588-9239

Christian Sonner

Contact Press / Media

Christian Sonner

Sicherheitskonzept

Fraunhofer ISE
Heidenhofstr. 2
79110 Freiburg

Telefon +49 761 4588-5530

Gerrit Füldner

Contact Press / Media

Dr. Gerrit Füldner

Adsorptionskälte

Fraunhofer ISE
Heidenhofstr. 2
79110 Freiburg

Telefon +49 761 4588-5527

Weitere Informationen zu diesem Forschungsthema

Klimafreundliche Kältemittel für Wärmepumpen