Start-up »WEtell« erhält EXIST-Gründerstipendium

26.6.2019

Das Start-Up bietet Mobilfunk mit Schwerpunkt auf Klimaschutz, Datenschutz sowie Fairness und Transparenz an. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt das Projekt mit einem EXIST-Gründerstipendium in Höhe von 144.600 Euro.

Kennengelernt hat sich das Gründungsteam Andreas Schmucker, Alma Spribrille und Dr. Nico Tucher bei der Arbeit am Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) sowie durch das gemeinsame Engagement bei Ingenieure ohne Grenzen e.V.. Mit dem Ziel, nachhaltige Lösungen im Alltag zu etablieren, hat das Team die Idee entwickelt und ist dann ans Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH) der Universität Freiburg herangetreten. Das EXIST-Gründerstipendium läuft über die dortige Professur für Technologien der Energieverteilung, die Prof. Dr. Anke Weidlich innehat. Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne im Frühjahr 2019 will das Start-Up im Herbst dieses Jahres den Markt betreten.