Fraunhofer ISE Spin Off NexWafe ernennt Peter Pauli zum Chairman of the Board

29.11.2018

Die NexWafe GmbH ist eine Ausgründung des Fraunhofer ISE, das sich auf die Industrialisierung der bahnbrechenden Technologie zur epitaktischen Herstellung von Siliziumwafern für die Photovoltaik konzentriert. Heute veröffentlicht das Unternehmen eine Pressemeldung zur Ernennung von Peter Pauli zum neuen Chairman of the Board zum 1. September 2018. Er ist der Nachfolger von Prof. Dr. Eicke Weber, dem ehemaligen Fraunhofer ISE Institutsleiter, der die letzten zwei Jahre den Vorsitz führte. Von 2002 bis 2016 war Peter Pauli die treibende Kraft bei der Firmenentwicklung von Meyer Burger.

EpiWafer Produktionslinie
© NexWafe

EpiWafer Produktionslinie der Firma NexWafe in Freiburg.

»Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Entwicklung eines erfolgreichen und nachhaltigen Unternehmens in der PV-Branche freuen wir uns sehr, Peter Pauli als neuen Chairman des Boards begrüßen zu können. Wir sind fest davon überzeugt, dass er mit seinem Know-how eine erhebliche Wertschöpfung für unser Unternehmen schaffen wird, um das Siliciumwafer-Geschäft in eine neue Ära zu führen“, sagt Dr. Andreas Bett, Fraunhofer ISE Institutsleiter und Vorstandsmitglied NexWafe.

 

Hier finden Sie die vollständige Presseinformation (PDF) [nexwafe.com]