Projekt »RAISELIFE« zur Erhöhung der Lebensdauer von Materialien solarthermischer Kraftwerke gestartet

29.7.2016

In einem solarthermischen Kraftwerk haben Qualität und Lebensdauer der Komponenten großen Einfluss auf die Kosten für solarthermisch erzeugte Wärme und Strom. Elf Partner aus europäischen Forschungseinrichtungen, Industrie und Universitäten wollen nun im Projekt RAISELIFE neue Lösungswege zur Kostensenkung erarbeiten.

Dazu werden sie gemeinsam mit dem marokkanischen Forschungspartner MASCIR sowie dem israelischen Industriepartner BrightSource Industries die Lebensdauer von Schlüsselmaterialien untersuchen, die in solarthermischen Kraftwerken zum Einsatz kommen.

Das Projekt »RAISELIFE« wird durch das europäische Horizon2020 Forschungs- und Innovationsprogramm gefördert und vom DLR-Institut für Solarforschung koordiniert.

 

News des DLR zum Projekt »RAISELIFE« [dlr.de]