Systemintegration von Hochtemperaturspeichern

Installation von Messtechnik zur Identifizierung des Abwärmepotenzials
© Fraunhofer ISE / Foto: Martin Karl
Installation von Messtechnik zur Identifizierung des Abwärmepotenzials.

Das Fraunhofer ISE bindet Hochtemperaturspeicher optimal in das jeweilige Gesamtsystem ein. Dafür erarbeiten wir Konzepte zur hydraulischen Ankopplung und zur Betriebsführung. Wir setzen unter anderem detaillierte numerische Simulationen ein, z.B. die interne Software „ColSim“ zur Simulation von solarthermischen Gesamtsystemen. Ziele sind dabei eine effiziente Nutzung der Energie, die Verminderung von Installations- und Regelungsaufwand sowie die Reduktion von Kosten.

 

Unsere FuE-Leistungen umfassen:

Schema eines Simulationsdecks eines Zweitankspeichers im Systemkontext eines solarthermischen Kraftwerks (mit ColSim-Software)
© Fraunhofer ISE
Schema eines Simulationsdecks eines Zweitankspeichers im Systemkontext eines solarthermischen Kraftwerks (mit ColSim-Software).