Presseinformation des Fraunhofer Cluster of Excellence »Integrierte Energiesysteme« CINES #2

Energiewende ohne Politik?

7.2.2020

Das Fraunhofer Symposium »Geschäftsmodell Energiewende« stellt 2020 die Frage »Energiewende ohne Politik?« in den Mittelpunkt. Zusammen mit hochrangigen Stakeholdern wollen die Fraunhofer Energieexperten am 25. und 26. März in Berlin diskutieren, wie sich die Transformation des Energiesystems insbesondere in Deutschland, aber auch international, erfolgreich weiterführen lässt.

Bundestag Berlin
© Ricardo Gomez Angel | Unsplash

Das Symposium bietet einen spannenden Diskurs mit Vertretern und Vertreterinnen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Ziel ist es herauszufinden, in welchen Bereichen die Energiewende ohne regulatorische Eingriffe voran kommt und in welchen sie aktive politische Gestaltung benötigt. Das zweitägige Symposium gliedert sich in vier Sessions mit verschiedenen Schwerpunkten: 

  • Investment Energiewende: Wie sehen Finanzlösungen und Risikofaktoren der Finanzwirtschaft aus?
  • Photovoltaik: Können selbsttragende Investitionen zum erforderlichen Ausbauziel führen?
  • Wärme: Dekarbonisierung der Gebäude­wärme und -kälteversorgung: Welche Maßnahmen braucht es aus der Politik? Welche Initiativen aus der Wirtschaft?
  • Digitalisierung der Energiewirtschaft: Kleinteiliger Markt und einheitliche Standards? Funktioniert das Wechselspiel?

Im Rahmen der »Chatham House Rules«, unter denen das Symposium stattfindet, werden keine persönlichen Statements nach außen getragen.

Hintergrund

Seit vielen Jahren beschäftigen sich die Institute des Fraunhofer Cluster of Excellence »Integrierte Energiesysteme« CINES mit Fragestellungen zur Systemtransformation für das zukünftige deutsche und europäische Energiesystem. Durch eine fundierte, modellbasierte Energiesystemanalyse unterstützt der Fraunhofer Cluster CINES die technisch und ökonomisch optimierte Entwicklung eines CO2-emissionsfreien Energiesystems, in dem Strom, Gebäudewärme, Prozesswärme und Verkehr gekoppelt sind. Ergebnisse dieser umfangreichen Analyse werden bei dem jährlichen Fraunhofer Symposion »Geschäftsmodell Energiewende« als Diskussionsgrundlage vorgestellt.

Anmeldung 

Das Symposium findet vom 25. bis 26. März 2020 im Fraunhofer-Forum Berlin statt. Der Teilnahmebeitrag für das Symposium beträgt 400 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt online auf der Website der Veranstaltung: https://www.energiewende-symposium.de/