Fehlerdiagnose bei gestörtem Betriebsverhalten

Operation

Prüfen von Modulschäden mittels Tageslicht-Lumineszenz-Messsystem vor Ort.
© Foto Fraunhofer ISE

Prüfen von Modulschäden mittels Tageslicht-Lumineszenz-Messsystem vor Ort.

Um den Leistungsabfall eines PV-Kraftwerks zu untersuchen, bieten wir eine umfassende Fehlerdiagnose des gesamten Kraftwerks an.

Zur Prüfung der Modulleistung verfügen wir unter anderem über ein mobiles Elektrolumineszenz-Messgerät, das sowohl bei Sonnenschein als auch bei Dunkelheit an der Anlage vor Ort betrieben werden kann. Die Vorteile des Messgerätes „DaySy“ (Daylight Lumineszenz System) erlauben eine schnelle und sichere Messung und Dokumentation von Modulschäden:

  • Messung im Strang vor Ort, keine Demontage der Module nötig
  • Messung unabhängig vom Umgebungslicht, Stromversorgung mittels PV-Strom der Anlage oder Stromgenerator
  • Messung von Modulen und PV-Strängen mit bis zu 1000 V und 10 A