Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

video startbild.jpg

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE setzt sich für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem ein. Es schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit den Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung entwickelt das Institut Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Fraunhofer ISE seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an.

Neueste Presseinformationen
Erneuerbare Energien im europäischen Strommarkt – Deutschland und Griechenland im Fokus der Ausbaupläne für erneuerbare Energien
19.07.2016

Das Erreichen der europäischen Klimaschutzziele, die Reduktion der Treibhausgasemissionen bis 2050 um mindestens 80 Prozent, setzt eine substanzielle Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien voraus. Im Projekt »RES-DEGREE« untersuchten Forscher des Fraunhofer ISE und des E3MLab der Technischen Universität Athen gemeinsam, wie die europäischen Klimaschutzziele erreicht werden können und welche Auswirkungen dies auf den Anteil erneuerbarer Energien am europäischen Strommarkt und den Stromaustausch zwischen den Ländern hat. Die Ergebnisse wurden jetzt in einem abschließenden Projektbericht veröffentlicht.

mehr...
Frank Feldmann erhält SolarWorld Junior Einstein Award 2016 – Zwei Wissenschaftler, zwei Institute, ein Ziel – höchsteffiziente Solarzellen
23.06.2016

Zum elften Mal wurden herausragende junge Wissenschaftler mit dem prestigeträchtigen SolarWorld Junior Einstein Award geehrt. Im Rahmen der Intersolar Europe in München vergab das deutsche Solarunternehmen am 22. Juni 2016 die diesjährigen Preise gleich an zwei Nachwuchswissenschaftler: Dr.-Ing. Frank Feldmann, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, wurde gleichzeitig mit seinem Kollegen Dr. Udo Römer, Institut für Solarenergieforschung in Hameln, geehrt. Die Jury des international ausgerichteten Wettbewerbs würdigte die beiden Forscher für ihre bahnbrechenden Arbeiten zu passivierten Kontakten, die eine beträchtliche Wirkungsgradsteigerung für Siliciumsolarzellen ermöglichen.

mehr...
30 Jahre Kalibrierlabor CalLab PV Cells des Fraunhofer ISE – »Urmeter« der Solarenergie
22.06.2016

Das Kalibrierlabor CalLab PV Cells des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE feiert Jubiläum. Seit 30 Jahren gehen hochgenau vermessene Referenzsolarzellen – und seit fast 25 Jahren auch Referenzmodule – von Freiburg in die ganze Welt. Wie beim Urmeter ermöglicht das einen international vergleichbaren Maßstab für die Photovoltaik. Hersteller und Forscher können damit Leistungswerte vergleichbar und gerichtsfest machen. Als das CalLab PV Cells 1986 seinen Betrieb aufnahm, war es die erste Institution seiner Art in Europa. Es genießt seitdem international höchstes Renommee.

mehr...
Aktuelles
Forschung für die Energiewende – Die Gestaltung des Energiesystems - FVEE - Jahrestagung: 2. und 3. November 2016 in Berlin

Die FVEE-Jahrestagung 2016 untersucht, welche Optionen Forschung und Politik haben, die Energiewende zu einem Erfolg zu führen und die gesetzten Klimaziele zu erreichen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der FVEE-Institute zeigen, wie sich die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zu einem effizienten Gesamtsystem verknüpfen lassen, welche mittel- und langfristigen Flexibilisierungsoptionen verfügbar sind und welche Rolle Speicher und Netze dabei spielen. Die Tagung präsentiert auch in diesem Jahr aktuelle Forschungshighlights der Schlüsseltechnologien Photovoltaik und Windenergie.

mehr...
VDE-Zertifikat für Photovoltaik-Kraftwerke erstmals auf Intersolar Europe verliehen – Gemeinsame Entwicklung VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut mit Fraunhofer ISE

Photovoltaik-Kraftwerke im Megawatt-Bereich müssen heute hohe Qualitätsstandards erfüllen, die Investoren, Banken und Versicherungen als Basis für eine Finanzierung oder Versicherung fordern. Vor diesem Hintergrund haben das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut (VDE) ein Produkt entwickelt, das von der Planung bis zur Inbetriebnahme eines Projekts alle Prozesse analysiert und bewertet.

mehr...
Kooperationsvertrag EDF Energies Nouvelles und Fraunhofer ISE – Qualitätsstandards für PV-Kraftwerke

Im Rahmen der Intersolar Europe in München feierte das Fraunhofer ISE die zehnjährige Partnerschaft mit dem französischen Unternehmen EDF Energies Nouvelles, bei der es vor allem um Qualitätsstandards für PV-Kraftwerke geht. Teil der Jubiläumsfeier war die Vertragsunterzeichnung für eine weitergehende Kooperation.

mehr...
Veranstaltungen / Messen
11th Conference on Advanced Building Skins
Bern, Schweiz
10.10.2016 - 11.10.2016

International platform for architects, engineers, scientists and the building industry

The aim of the Conference on Advanced Building Skins is to contribute to a multidisciplinary, integrated planning approach by architects, engineers, scientists and manufacturers to reduce energy consumption of buildings. By fostering lively exchange between these groups, this conference will shed light on the significance of the building skin, with a view to putting scientific know-how into practice.

mehr...
World of Energy Solutions
Stuttgart
10.10.2016 - 12.10.2016

Die World of Energy Solutions ist internationale Fachmesse und Konferenz und eine der wichtigsten Plattformen zu den Themen neue Energie und neue Mobilität. Sie zeigt Forschungsansätze, Produktionstechnologien sowie innovative Produkte aus den Bereichen Batterien und Energiespeicher, Brennstoffzellen und Wasserstofftechnologie sowie deren Anwendungsfelder.

mehr...
ISOS-9 – International Summit on Hybrid and Organic PV Stability
Freiburg, Germany
12.10.2016 - 16.10.2016

ISOS has been running since 2008 and has rapidly become one of the most attended workshops in the field, bringing together an expert community both from industry and academia. The program includes round table discussions and the limited number of participants creates a unique atmosphere for informal scientific exchange. This year’s program will cover the following topics: degradation of photo-active materials and full devices in the field of organic, hybrid and perovskite solar cells, flexible gas barriers, applications and standards, characterization techniques and few talks from related optoelectronic devices, for example OLEDs or Si PV reliability.

mehr...
Sustainability Summit 2016
University of Freiburg, Germany
12.10.2016 - 13.10.2016

In October this year, the Sustainability Center Freiburg will host its second conference – the Sustainability Summit 2016. Use this unique opportunity to both join the discussion within as well as beyond your own specific field of scientific interest. The Sustainability Summit 2016 will be divided into three symposia:
1. Sustainable Materials, 2. Energy Systems, 3. Resilience Engineering

mehr...
 

Der Fraunhofer ISE - Jahresbericht 2015/16

Studie: Was kostet die Energiewende?