Energie durch Sonne

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Einseitige Inline-Kupferabscheidung auf Siliciumsolarzellen mit lichtinduzierter Galvanik

Elektrochemische Prozesse zur Kontaktierung von Solarzellen werden am Fraunhofer ISE bereits seit mehreren Jahren verfolgt. Sie sind schnell, kostengünstig und laufen bei niedrigen Temperaturen ab. Bereits relativ etablierte Verfahren wie der galvanische Vollaufbau von Solarzellenkontakten aus Nickel, Kupfer und Zinn stehen unmittelbar vor der Marktreife. In der gezeigten industrienahen Anlage zur Kupferabscheidung werden diese Verfahren durch das Fraunhofer ISE gemeinsam mit seinen Industriepartnern für erste Kunden bemustert. Daneben erforscht das Fraunhofer ISE auch innovative Verfahren wie das elektrochemische Strukturieren von Aluminium. Unsere Expertise bezüglich der elektrochemischen Gegebenheiten in Kombination mit Prozesstechniken führte hier zur Idee eines vollständig neuen Strukturierungsansatzes, der für diverse fortschrittliche Zellkonzepte die Möglichkeit zur Metallstrukturierung bei niedriger Temperatur mit nur einem einfachen Prozessschritt bietet. (Foto: Achim Käflein)

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE setzt sich für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem ein. Es schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit den Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung entwickelt das Institut Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in zwölf Geschäftsfeldern. Dabei kommen wissenschaftliche Expertise, Methoden und Geräte aus elf Kompetenzfeldern zum Einsatz. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Fraunhofer ISE seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an.

Neueste Presseinformationen
Agrophotovoltaik – nachhaltige Landnutzung für Energie und Nahrung – Pilotprojekt am Bodensee
25.03.2015

Der rasante Zubau an Photovoltaik-Kraftwerken auf Freiflächen in Deutschland im vergangenen Jahrzehnt rückt die steigende Landnutzungskonkurrenz zwischen der Produktion von erneuerbaren Energien und Nahrungsmitteln immer mehr in den Fokus. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg haben jetzt eine frühe Idee ihres Institutsgründers aufgegriffen und realisieren sie nun in Zusammenarbeit mit Forschenden vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Hohenheim sowie Wirtschaftspartnern: Die von Prof. Dr. Adolf Goetzberger vorgedachte Agrophotovoltaik (APV) stellt eine technische Lösung zur optimierten Nutzung der begrenzten Ressource Land dar, da sie für eine gleichzeitige Landnutzung sowohl für die Produktion von Energie als auch von Nahrung steht.

mehr...
Zuverlässigkeit von PV-Modulen: Workshop goes Britain! – Experten diskutieren neueste Testmethoden und Messwerkzeuge
24.03.2015

Vom 16. bis 17. April findet am Centre for Renewable Energy Systems Technology (CREST) der Loughborough University in Leicestershire, UK, der diesjährige Workshop »PV Module Reliability« statt. Die internationalen Referenten und Teilnehmer beschäftigen sich diesmal vor allem mit neuen Testmethoden und Messwerkzeugen, die eingesetzt und weiterentwickelt werden, um gängige Zuverlässigkeitsprüfungen von PV-Modulen weiter zu optimieren. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Erfassung und Bewertung von klimatischen Belastungen und Umwelteinflüssen. Zu den Vortragenden zählen neben den Gastgebern renommierte Vertreter aus Forschung und Industrie.

mehr...
Aktuelles
Fraunhofer ISE und Fraunhofer EMI sind Partner des Weiterbildungsprogramms der Universität Freiburg im Rahmen der 'Offenen Hochschule'

19. März 2015

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat den Antrag der Universität Freiburg für die zweite Phase des Wettbewerbs „Offene Hochschulen“ bewilligt. Die Universität erhält 1,75 Millionen Euro für die Zeit vom 1. April 2014 bis zum 30. September 2017. Mit der Förderung will sie die flexiblen Weiterbildungsangebote, die sie in der ersten Förderphase mithilfe von Pilotprojekten getestet hat, zur Marktreife bringen und nachhaltig verankern. Die Fraunhofer-Gesellschaft, vertreten durch die Fraunhofer-Institute für Solare Energiesysteme (ISE) und für Kurzzeitdynamik (EMI) in Freiburg, erhält als Verbundpartner der Universität im gleichen Zeitraum knapp 830.000 Euro.

Zur vollständigen Presseinformation (uni-freiburg.de)

mehr...
Kurzfilm im Web: "Die Energiewende: Deutschlands Weg in die Zukunft"

19. März 2015

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundes, Germany Trade & Invest, präsentiert den Kurzfilm "Die Energiewende: Deutschlands Weg in die Zukunft". Gedreht wurde u.a. auch am Fraunhofer ISE, ein Statement von Prof. Eicke R. Weber ist Teil des Films.

mehr...
CeBIT: Enit Energy IT Systems gewinnt »Gründerwettbewerb – IKT Innovativ«

17. März 2015

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat das Freiburger Start-Up Enit Energy IT Systems im »Gründerwettbewerb – IKT Innovativ« als Hauptpreisträger ausgezeichnet. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Staatssekretärin Brigitte Zypries übergaben den Innovationspreis auf der CeBIT an das Spin-Off des Fraunhofer ISE.

mehr...
Veranstaltungen / Messen
MRS Spring Meeting & Exhibit
San Francisco, USA
06.04.2015 - 10.04.2015

The 2015 MRS Spring Meeting and Exhibit will be held in San Francisco, California. All technical sessions and non-technical events will be held at the Moscone West Convention Center, San Francisco Marriott Marquis and The Westin San Francisco Market Street. Locations and schedules of individual symposia will be posted in early 2015 as available. Non-technical events will be listed on the menu to the left. Information about individual sessions and special events will be posted as they become available closer to the meeting.

mehr...
7th International Conference on PV-Hybrids and Mini-Grids
Bad Hersfeld
10.04.2015 - 11.04.2015

The “7th International Conference on PV-Hybrid and Mini-Grid” is one of the rare opportunities for end-users, industry, experts and academia to meet and discuss the latest developments, experiences and results, present the performance of the state of the art of the technology or business models and to share the insights gained by worldwide installations.

mehr...
11th International Conference on Concentrator Photovoltaics
Aix-les-Bains, Frankreich
13.04.2015 - 15.04.2015

The 11th International Conference on Concentrator Photovoltaics (CPV-11) is the premier technical conference in the areas of high- and low-concentration PV components, modules, and tracker-based PV systems. The conference brings together students, academics, technologists, and financiers to engage in discussion of state-of-the-art CPV components, trackers, and installations. Technical tours of nearby commercial CPV installations and test sites will provide a practical perspective.

mehr...
Hannover Messe
Hannover
13.04.2015 - 17.04.2015

"Integrated Industry – Join the Network!" steht dafür, dass die wesentlichen Herausforderungen von Industrie 4.0 – wie etwa allgemein gültige Standards für die Machine-to-Machine-Kommunikation, die Frage der Datensicherheit oder die Suche nach dem Geschäftsmodell der Zukunft – nur im Netzwerk zu bewältigen sind. Den daraus resultierenden Technologiesprung macht die HANNOVER MESSE im April nächsten Jahres erlebbar.

mehr...

Der neue Fraunhofer ISE - Jahresbericht 2014/15 ist erschienen: