Energie durch Sonne

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Key-Visual-Optik-und-Photonik.jpg

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE setzt sich für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem ein. Es schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit den Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung entwickelt das Institut Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in zwölf Geschäftsfeldern. Dabei kommen wissenschaftliche Expertise, Methoden und Geräte aus elf Kompetenzfeldern zum Einsatz. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Fraunhofer ISE seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an.

Aktuelles
Besuchen Sie uns auf der Messe BAU!

12. Januar 2015

Unter dem Titel »ForschungsWerkStadt« präsentieren die Mitgliedsinstitute der Fraunhofer-Allianz Bau vom 19. bis 24. Januar marktreife Entwicklungen und nachhaltige Innovationen rund um das Thema Bauen. In Halle C2, Stand 119, sind insgesamt 18 Fraunhofer-Einrichtungen mit technischen Lösungen und Antworten auf die Megatrends Energie- und Ressourceneffizienz vertreten. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist u. a. mit folgenden Themen vor Ort [...].

mehr...
Prof. Eicke Weber zum EUREC-Präsidenten gewählt

3. Dezember 2014

Brüssel – Prof. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, wurde für die Amtszeit von 2015-2017 zum EUREC-Präsidenten gewählt. Die Wahl fand während des EUREC College of Members am 26. November 2014 in Wuppertal statt.

mehr...
Neueste Presseinformationen
Im SmartEnergyLab des Fraunhofer ISE arbeiten digitale Agenten für das Stromnetz
23.01.2015

»Hybride Speicher« bergen erhebliche Speicherpotenziale

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben mit dem »Hybriden Speicher« erfolgreich ein neues Konzept getestet, bei dem ein Agenten-basiertes Betriebsführungssystem Tausende kleiner Batterien und Wärmespeicher zu einem virtuellen Speicher zusammenfasst. Intelligente dezentrale Systeme erschließen ohne Beeinträchtigung der Verbraucher deren lokales Speicherpotenzial und stellen es gebündelt auf der Verteilnetzebene zur Verfügung. Das in Zusammenarbeit mit den Fraunhofer-Instituten UMSICHT und IOSB-AST entwickelte Leitsystem vernetzt die verteilten Speicherkomponenten in der Leitwarte zu einem dezentralen virtuellen Kraftwerk.

mehr...
Veranstaltungen / Messen
European Advanced Automotive & Stationary Battery Conference
Mainz
26.01.2015 - 29.01.2015

European Advanced Automotive & Stationary Battery Conference is the leading European forum where automakers and energy-storage system developers discuss the status and prospects of the latest advanced batteries to meet the needs of the European market. AABC Europe 2015 will offer two technology focused symposia and two application focused symposia, including AAB’s first exploration of the emerging market for stationary batteries in utility applications.

mehr...
Photovoltaic Module Reliability Workshop
Golden (CO), USA
24.02.2015 - 27.02.2015

The 2015 NREL Photovoltaic Module Reliability Workshop will be held February 24–27, 2015, in Golden, Colorado. This workshop will have a different format this year; there will be five separate themes that will each require separate registration. Participation in some of these events will require submission of an abstract.

mehr...
6th International Rechargeable Energy Expo (Battery Japan)
Tokyo, Japan
25.02.2015 - 27.02.2015

Battery Japan is the world's largest business platform for manufacturing and R&D of rechargeable battery. All kinds of materials, manufacturing technologies, inspection/analysis equipment services as well as the battery itself will gather from around the world. There will also be a technical conference.

mehr...
Fachforum PV-Diesel-Hybrid-Systeme
Bad Staffelstein, Kloster Banz
03.03.2015

Sogenannte Hybridsysteme, bei denen Dieselgeneratoren mit regenerativen Energiequellen kombiniert werden, können Kosten und Umweltbelastung im Vergleich zu konventionellen Generatoren stark reduzieren. Insbesondere die Photovoltaik bietet hier aufgrund der fallenden Preise eine sehr interessante Alternative.

mehr...

Der neue Fraunhofer ISE - Jahresbericht 2013/14 ist erschienen:

Wir haben unsere Außendarstellung neu aufgestellt: