Energie durch Sonne

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Einseitige Inline-Kupferabscheidung auf Siliciumsolarzellen mit lichtinduzierter Galvanik

Elektrochemische Prozesse zur Kontaktierung von Solarzellen werden am Fraunhofer ISE bereits seit mehreren Jahren verfolgt. Sie sind schnell, kostengünstig und laufen bei niedrigen Temperaturen ab. Bereits relativ etablierte Verfahren wie der galvanische Vollaufbau von Solarzellenkontakten aus Nickel, Kupfer und Zinn stehen unmittelbar vor der Marktreife. In der gezeigten industrienahen Anlage zur Kupferabscheidung werden diese Verfahren durch das Fraunhofer ISE gemeinsam mit seinen Industriepartnern für erste Kunden bemustert. Daneben erforscht das Fraunhofer ISE auch innovative Verfahren wie das elektrochemische Strukturieren von Aluminium. Unsere Expertise bezüglich der elektrochemischen Gegebenheiten in Kombination mit Prozesstechniken führte hier zur Idee eines vollständig neuen Strukturierungsansatzes, der für diverse fortschrittliche Zellkonzepte die Möglichkeit zur Metallstrukturierung bei niedriger Temperatur mit nur einem einfachen Prozessschritt bietet. (Foto: Achim Käflein)

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE setzt sich für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem ein. Es schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit den Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffizienz, Energieverteilung und Energiespeicherung entwickelt das Institut Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in zwölf Geschäftsfeldern. Dabei kommen wissenschaftliche Expertise, Methoden und Geräte aus elf Kompetenzfeldern zum Einsatz. In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Fraunhofer ISE seinen Kunden Prüf- und Zertifizierungsverfahren an.

Neueste Presseinformationen
Speicher- und Wärmetransformationstechnologien – wichtige Pfeiler der Energiewende – Fraunhofer ISE erweitert Forschungs- und Entwicklungsangebot mit neuem Standort
02.07.2015

Schon seit seiner Gründung vor mehr als 30 Jahren ist das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE sehr breit und komplementär und damit optimal für die zentralen Fragen der Energiewende aufgestellt. Systemische Aspekte und die Frage der Energiespeicherung zählten in Ergänzung zu solaren Technologien von Anfang an dazu. Zwei der Themen, die heute bei der Transformation unseres Energiesystems besonders im Fokus stehen sind Energiespeichertechnologien sowie effiziente Verfahren für die Wärme- und Kältebereitstellung. In diesen Bereichen hat das Fraunhofer ISE jetzt seine Aktivitäten an einem neuen Standort in der Auerstraße in Freiburg gebündelt und seine Ausstattung deutlich ausgeweitet. Am 2. Juli 2015 wurde das neue Zentrum für Speicher- und Wärmetransformationstechnologien in Anwesenheit von Vertretern mehrerer Bundesministerien sowie Repräsentanten aus der Industrie und Branchenverbänden offiziell eingeweiht.

mehr...
Wärmepumpen und Kältemaschinen: Hocheffiziente Bausteine für die Klimazukunft – Fraunhofer ISE eröffnet neues Prüf- und Entwicklungszentrum
02.07.2015

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE eröffnet sein neues Prüf- und Entwicklungszentrum für Wärmepumpen und Kältemaschinen in Freiburg. Es trägt damit der zentralen Bedeutung dieser Techniken für die Energiewende Rechnung. Das Institut bietet der Industrie völlig neue Möglichkeiten, Komponenten, Geräte und ganze Systeme für das hocheffiziente Heizen und Kühlen entwickeln und testen zu lassen.

mehr...
Megawatt-Wasserelektrolyseure – die guten Geister der Energiewende – Fraunhofer ISE eröffnet neues Labor in Freiburg
02.07.2015

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE weiht sein neues Labor für Wasserelektrolyseure in Freiburg ein. Damit wird es möglich, Anlagen im Megawatt-Leistungsbereich zu untersuchen und zu charakterisieren. Die auch am Institut entwickelten Polymer­elektrolyt­membran- (PEM-) Elektrolyseure lassen sich extrem schnell regeln, so dass fluktuierende Stromerzeugung aus regenerativen Energien netzdienlich zur Wasserstofferzeugung für die Mobilität, aber auch für die Energiespeicherung genutzt werden können. Anlagen dieses Typs könnten die Problematik des geplanten Netzausbaus zeitlich entschärfen.

mehr...
Cool bleiben – Kühlere Batterien sind sicherer und leben länger – Fraunhofer ISE weiht seinen neuen Laborstandort für die Batteriesystemtechnik ein
02.07.2015

Das Fraunhofer ISE konzentriert seine Aktivitäten zu Batteriesystemen in einem neuen Labor. Zusammen mit seinen Partnern bietet es der Industrie damit eine einzigartige Palette von der Untersuchung einzelner Batteriezellen über die Entwicklung von kompletten Batteriesystemen bis zur optimalen Einbindung ganzer Speichersysteme in unterschiedlichsten Anwendungen, sowohl leistungsseitig als auch kommunikationstechnisch. Die Forscher können dort unter anderem mit einem hoch präzisen Kalorimeter das thermische Verhalten von Batteriezellen und -modulen untersuchen, um gleichzeitig maximale Sicherheit, höchste Lebensdauer und hohe energetische Effizienz zu ermöglichen.

mehr...
Aktuelles
Fraunhofer ISE weiht Zentrum für Speicher- und Wärmetransformationstechnologien ein

Am 2. Juli 2015 hat das Fraunhofer ISE einen neuen Standort für seine Aktivitäten zu Speicher- und Wärmetransformationstechnologien in Anwesenheit von Vertretern mehrerer Bundesministerien sowie Repräsentanten aus der Industrie und Branchenverbänden offiziell eingeweiht. Neben Grußworten und Präsentationen hatten die Gäste die Möglichkeit, die vier Themenschwerpunkte durch Laborführungen kennenzulernen: Elektrolyse und Redox Flow Batterien, Hochtemperaturwärmespeicher, Wärmepumpen und Kältemaschinen sowie Batteriesystemtechnik.

mehr...
Land Baden-Württemberg fördert Power-to-Gas Projekt - Fraunhofer ISE einer der Projektpartner

25. Juni 2015

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg fördert von 2015 bis 2017 mit 4,5 Millionen Euro die Erforschung und Entwicklung einer Industrieanlage, die im Power-to-Gas-Verfahren aus regenerativ erzeugtem Strom klimaneutral Wasserstoff herstellen kann.
Minister Nils Schmid übergab den Förderbescheid am 24. Juni im Neuen Schloss in Stuttgart an die Projektpartner, darunter das Fraunhofer ISE.

mehr...
Sustainability Summit Freiburg, 19./20. Oktober 2015 - Early Bird Registration bis 16. August

18. Juni 2015

weitere Informationen [sustainability-summit.de]

mehr...
Veranstaltungen / Messen
Intersolar North America
San Francisco, USA
13.07.2015 - 16.07.2015

With events spanning four continents, Intersolar is the world’s leading exhibition series for the solar industry and its partners. Intersolar North America takes place annually in San Francisco's Moscone Center. Since its establishment in 2008, the exhibition and conference have developed into the premier platform for the solar industry in North America. The exhibition focuses on the areas of photovoltaics, PV production technologies, energy storage and solar thermal technologies.

mehr...
66. Internationale Automobil-Ausstellung
Frankfurt
07.09.2015 - 27.09.2015

Die IAA Pkw ist die weltweit umfassendste Leistungsschau der Automobilindustrie für alle, die Pkw entwickeln, herstellen, nutzen oder sich dafür begeistern. Eine besondere Eigenschaft der IAA ist die große Präsenz der Teile- & Zubehörhersteller mit rund 400 Ausstellern.

mehr...
31st European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition
Hamburg
14.09.2015 - 18.09.2015

The 30th EU PVSEC takes place from Monday to Friday, 14 to 18 September 2015 at CCH - Congress Center Hamburg, in Hamburg, Germany. It will be the most important international Conference in the field of Photovoltaics in 2015. The experts of the PV solar branch meet in Hamburg to discuss new concepts, trends and developments in science and industry. The EU PVSEC provides the most inspiring platform for dialogue and information exchange across the World.

mehr...
The Battery Show
Detroit, USA
15.09.2015 - 17.09.2015

The Battery Show 2015 is the premier showcase of the latest advanced battery technology. The exhibition hall offers a platform to launch new products, make new contacts and maintain existing relationships. With more qualified buyers and decision makers than any other event in North America, The Battery Show 2015 is the key to unlocking your future business opportunities.

mehr...

Der neue Fraunhofer ISE - Jahresbericht 2014/15 ist erschienen: