Startseite Veröffentlichungen Studien und Positionspapiere Konzeptpapier: Erneuerbare Energien für Baden-Württemberg

Konzeptpapier: Erneuerbare Energien für Baden-Württemberg

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Konzeptpapier: Skizze eines Energieentwicklungspfads basierend auf Erneuerbaren Energien für Baden-Württemberg

 

EXECUTIVE SUMMARY

Das vorliegende Konzeptpapier skizziert, wie die Atomkraftwerke in Baden-Württemberg sukzessiv im Zeitrahmen der bisherigen Laufzeiten bis 2022 durch Erneuerbare Energien (EE) ersetzt werden können. Im Ergebnis zeigt sich, dass ein starker Ausbau der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg technisch und wirtschaftlich möglich ist und das Land zudem davon profitieren kann. Die Ausarbeitung verdeutlicht jedoch auch, dass in bestimmten Bereichen notwendige Analysen und Forschung fehlen, um eine detaillierte Entscheidungsgrundlage und Handlungsempfehlungen für die Landespolitik geben zu können. Zunächst empfiehlt es sich dringend eine aktuelle und präzise Potenzialanalyse für den Ausbau erneuerbarer Energien in Baden-Württemberg durchzuführen. Darauf aufbauend und unter Einbezug derzeitiger Technologieforschung sollte ein detaillierter Entwicklungspfad für die EE ausgearbeitet werden. Allgemein bedarf es noch weiterer Forschungsanstrengungen in Bezug auf effizientere erneuerbare Technologien, Systemintegration und Speicherung.

Kontakt
09-Portrait-bruno-burger
Prof. Dr. Bruno Burger
Hochintegrierte Leistungselektronik für Energiewandlung, Leistungselektronik für Mittelspannungsanwendungen
Fraunhofer ISE
Prof. Dr. Eicke R. Weber
Fraunhofer ISE