Gaschrome Testfassade

Gaschrom schaltende Testfassade am Fraunhofer ISE.

Beschichtungen, Technologien und Systeme

FuE-Leistungen

Unsere Kompetenzen in der Oberflächentechnologie finden Anwendung in folgenden Entwicklungen:

Low-ε Schichtsysteme

Hochtemperaturstabile Absorberschichten

Hochtemperaturstabile Spiegelschichten (Sekundärspiegel)

Optisch schaltbare Systeme

Vakuumisolierglas

Transparente Silberelektroden auf Polymersubstraten

Methoden und Ausstattung

Optisch funktionale Beschichtungen finden heute breite Anwendung im Gebäudebereich, beispielsweise als Bestandteil von Wärmeschutzverglasungen. Auch für den Einsatz in solarthermischen Kraftwerken sind hochtemperaturbeständige Absorberschichten für den Receiver, der Kernkomponente solcher Anlagen, von enormer Bedeutung.

Am Fraunhofer ISE entwickeln wir neue Beschichtungen, die Funktionalität mit den jeweiligen Anforderungen des Endprodukts, wie beispielsweise Korrosions- oder Temperaturstabilität, kombinieren.

Wir beschichten Substrate wie Glas, Stahl, Folie, Bleche, Scheiben oder Rohre bis zu einer Größe von 4 m x 1,5 m bei einer Stichhöhe von maximal 16 cm. Für die Charakterisierung der elektrischen, optischen, mechanischen und chemischen Eigenschaften sowie der Mikrostruktur steht einer Reihe moderner Messgeräte zur Verfügung. Im Vordergrund steht dabei meist die Optimierung von Schichten auf die jeweiligen Anforderungen der Anwendung, wie z.B. Stabilität bei hohen Temperaturen oder bei Bewitterung.

Wir bieten unsere Kompetenzen und Leistungen sowohl für Machbarkeitsstudien als auch als Produktentwicklungen bis hin zum fertigen industriellen Prototypen an. Dabei sind wir offen für direkte Aufträge wie auch für geförderte Projekte in nationalen und internationalen Programmen. Die Beschichtungsanlagen stehen auch für Kleinserienproduktionen zur Verfügung.