Receivertechnologie

Durch enge Zusammenarbeit mit der Modultechnologieentwicklung am Fraunhofer ISE können wir für die verschiedenen Solarzellentypen eine komplette Aufbau- und Verbindungstechnologie anbieten bzw. gemäß den entsprechenden Anforderungen entwickeln. Dies umfasst innovative Ansätze für die Verschaltung der Solarzellen wie auch die Verwendung besonders geeigneter Einbettungsmaterialien. Die Auslegung hierfür erfolgt unter Zuhilfenahme von entsprechenden elektrischen und thermo-mechanischen Simulationswerkzeugen. Beschleunigte Alterungstests können hierzu ebenfalls angeboten werden, um die Nutzbarkeit der Entwicklungen abzusichern.

Mehr zum Thema Receiverentwicklung finden Sie auch unter Niedrigkonzentrierende Systeme (LCPV).