Teststand zur thermodynamischen Vermessung kleiner Adsorber

Wärmeübertragung in gebäudetechnischen Anlagen

FuE-Leistungen

Zum Thema Wärmeübertragung in gebäudetechnischen Anlagen bieten wir folgende FuE-Leistungen:

Vermessung von Materialeigenschaften

wie Wärmeleitfähigkeit, Porosität, Oberflächenbeschaffenheit, etc.

Bestimmung von Wärme­übergangs­koeffizienten

für unterschiedliche Anwendungen und gekoppelter Wärme- und Stoff­transport­parameter (Adsorptionskinetik)

Vermessung und Bewertung von Wärmeübertragern

für verschiedene gebäudetechnische Anwendungen

Simulations­basierte Ab­bildung und Be­wert­ung von Strömungs­struk­tu­ren und Wärme­übertrager­geometrien

Je nach Fragestellung/ Detailierungsgrad werden Werkzeuge wie COMSOL Multiphysics, OpenFoam, CoilDesigner, IMST-ART, Modelica oder eigene Software verwendet.

Simulationsbasierte und / oder experimentelle Bewertung

von Komponenten im Anwendungskontext, z.B. durch Multiskalensimulationen oder HIL-Prüfstände

Effizienzsteigerungen in der Wärmeübertragung sind ein entscheidender Hebel, um die Effizienz gebäudetechnischer Anlagen zur Wärme- und Kälteversorgung oder Klimatisierung zu erhöhen.

Effizienz ist dabei nicht nur als Wirkungsgrad eines Wärmeübertragers zu verstehen, sondern wird letztlich durch die Effizienzsteigerungspotenziale der Anlagentechnik definiert:

  • Die Reduzierung hydraulischer Verluste erlaubt die Reduzierung des anlagenspezifischen Stromverbrauchs.
  • Die Reduzierung treibender Temperaturdifferenzen erlaubt einen thermodynamisch optimaleren Betrieb des Kreisprozesses und kann in der praktischen Umsetzung z.B. die Reduzierung des Verdichtungsverhältnisses (elektrische Wärmepumpen) erlauben.
  • Die Optimierung der Wärmeübertragergeometrie kann eine Bauteilverkleinerung und damit eine Erhöhung der Leistungsdichte, Materialeinsparung und Kostenreduzierung ermöglichen.


Die aufgezeigten Kriterien spannen ein komplexes Feld an Entwicklungsanforderungen auf, das gemeinsam mit den Partnern für die jeweiligen Anwendungen ausformuliert und durch geeignete Methoden und Werkzeuge bearbeitet wird. Insbesondere im Bereich der Sorptionstechnik, der Wärmepumpentechnik und der Klima- und Lüftungstechnik können wir auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen.