Startseite Geschäftsfelder Gebäudeenergietechnik Themen Gebäudehülle

Gebäudehülle

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Key Visual Energieeffiziente Gebäude 2013

Laborneubau Fraunhofer ISE: Seminarraum mit bauwerksintegrierter Photovoltaik (BIPV) – teiltransparente PV-Module mit winkelselektiver Transmission (PV-Shade®).©Fraunhofer ISE

Profil

Eine Gebäudehülle besitzt vielfältige Funktionen und Aufgaben: Moderne Verglasungen und Wärmedämmsysteme schützen die Nutzer vor klimatischen Einflüssen. Sie ermöglichen solare Wärmegewinne durch die Fenster und optimieren den Wärmeschutz. Sie regeln die Tageslicht- und Frischluftversorgung und erzeugen - mit integrierten Kollektoren oder PV-Modulen - Nutzwärme oder Solarstrom.

Wir suchen nach architektonischen und wirtschaftlichen Lösungen, um diese multifunktionalen Eigenschaften zu optimieren. Wir entwickeln Produkte - gemeinsam mit der Industrie, beraten Bauherren und Planer und prüfen Bauteile und Fassaden in akkreditierten Labor- und Freilandprüfständen.

Präzise Einzelmessungen können wir mit Hilfe von Simulationswerkzeugen analysieren und verallgemeinern. Dadurch erkennen wir das Verbesserungspotenzial und können dieses aufzeigen. Gleichzeitig reduzieren wir die Anzahl der notwendigen Einzelmessungen.

Unsere Prüfergebnisse sind aufgrund der Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 international anerkannt.

Kontakt
07-portrait-Tilmann Kuhn
Dr. Tilmann E. Kuhn
Gebäudehülle, Fassaden und Fenster, Gebäudeintegrierte Photovoltaik
Fraunhofer ISE