Leistungselektronik für Elektromobilität

Die zunehmende Anzahl batterieelektrischer, PlugIn-Hybrid- und Brennstoffzellen-Fahrzeuge benötigt eine Vielzahl leistungselektronischer Wandler, um die elektrische Energie anwendungsspezifisch und in der richtigen Form zur Verfügung zu stellen. Am Fraunhofer ISE entwickeln wir hoch effiziente und kompakte leistungselektronische Wandler zur Ladung von Elektrofahrzeugen oder für das fahrzeugseitige Energiemanagement. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt auf der Fahrzeug-Netz-Schnittstelle. Hier entwickeln wir konduktive und induktive Ladesysteme im Bereich bis 22 kW.

Unser Fokus liegt auf der Netzintegration eines hohen Anteils erneuerbarer Energien im Zusammenspiel mit der Elektromobilität. Wir entwickeln bidirektionale Ladesysteme, die nicht nur eine effiziente Ladung der Fahrzeuge ermöglichen, sondern auch die Rückspeisung der in der Fahrzeugbatterie gespeicherten Energie. Die Integration netzstützender und netzbildender Funktionen, z. B. die Bereitstellung von Systemdienstleistungen, ist Teil dieser Forschungsschwerpunkte.

Unsere FuE-Leistungen auf diesem Gebiet umfassen:

  • Entwicklung induktiver und konduktiver Ladesysteme für die Elektromobilität
  • Entwicklung von hoch effizienten Wandlern für das fahrzeugseitige Energiemanagement
  • Vermessung und Optimierung bestehender Konzepte und Geräte
  • Simulationen und Studien zu leistungselektronischen Wandlern für Elektrofahrzeuge